Produkte und Lizenzmodelle

Citrix kombiniert Virtualisierung, Anwendungsbereitstellung und Sicherheit sowie Cloud-Technologien mit kollaborativen Services zu einem umfassenden Produktportfolio, das mobiles Arbeiten für Benutzer und virtuelle Rechenzentren für die IT ermöglicht.

Unsere breite Palette an Produkt-Editionen, Lizenzmodellen und Wartungsplänen stellt sicher, dass Sie die richtigen Kaufoptionen für Ihr Unternehmen finden. Funktionen von lokal gehosteten Produkten können sich von Funktionen von Cloud-Angeboten unterscheiden, auch wenn sie zusammen als hybride Angebote erworben werden. Sehen Sie sich die Produktangebote an, die für Sie von Interesse sind. 

Produkte und Lizenzmodelle für digitale Arbeitsplätze

Produktlinie**** Editionen/
Pakete
Lizenzmodelle* Monatlich Jährlich SaaS-Wartung Hinweise
Citrix DaaS und Content Collaboration

 

 


Citrix DaaS (Advanced, Advanced Plus, Premium, Premium Plus)


Citrix DaaS for Azure (Standard)


Citrix DaaS for Google Cloud (Standard, Premium)


Citrix-Optimierungspaket
Citrix Secure Browser (Standard)


Citrix Virtual Desktops Essentials******


Citrix Secure
Private
Access (Standard, Advanced)

Content Collaboration (Essentials, Secure Collaboration, Workflows, Virtual Data Room)

Benutzer oder Gerät (und Concurrent für DaaS, aber nur Benutzer für Citrix Secure Private Access und Content Collaboration)
Nicht zutreffend Verfügbar Inklusive

Das erworbene Servicepaket bestimmt Ihren Anspruch auf Service. Die Servicebeschreibung gibt einen Überblick und umfasst Geschäftsbedingungen, die den Service betreffen:  https://www.citrix.com/buy/licensing/saas-service-descriptions.html. Alle Servicekomponenten, einschließlich Hybrid-Rechte, werden nur für dieselben Benutzer, Geräte oder Concurrent Geräte lizenziert. Andere Benutzer, Geräte oder Concurrent Geräte können nicht für die Komponenten autorisiert werden. Wenn es sich bei dem erworbenen Servicepaket um ein Citrix Cloud Umstiegs- oder Trade-up-Paket mit Hybrid-Rechten handelt, werden die unbefristeten Lizenzen für das eigene Rechenzentrum, die Gegenstand des Umstiegs oder Trade-ups sind, beim Kauf aufgehoben. Sie werden jedoch durch Lizenzen für das eigene Rechenzentrum für ein Lizenzmodell und für eine durch die jeweilige Umstiegs- oder Trade-up-SKU definierte Laufzeit ersetzt. Siehe TTU-Details hier.  Wenn es sich bei dem erworbenen Servicepaket um Citrix Cloud Add-On handelt, erhalten Sie im eigenen Rechenzentrum befristete Lizenzen für die Dauer und das Lizenzmodell Ihrer entsprechenden Citrix Cloud Subscription. Wenn es sich bei dem erworbenen Servicepaket um Citrix DaaS Premium Plus im Rahmen des Concurrent Lizenzmodells handelt, gilt Ihre Lizenzberechtigung in Bezug auf die Sicherheits- und Performance-Analyse-Komponente für eine Anzahl von Anwendern oder Geräten, die der dreifachen Anzahl der erworbenen Concurrent Lizenzen entspricht. Vorausbezahlte Citrix Software Maintenance-, CSS-Support- oder Subscription Advantage-Services für alle aufgehobenen unbefristeten Lizenzen enden mit diesen Lizenzen. Sie haben kein Recht auf Gutschrift oder Rückerstattung für aufgehobene Lizenzen oder diese Services.

Citrix Cloud Komponenten für das eigene Rechenzentrum dürfen nur in Verbindung mit Citrix Cloud-Services genutzt werden, die den geltenden Nutzungsbedingungen entsprechen.

Citrix Application Delivery Management ermöglicht eine Zusammenstellung von bis zu zehn Lizenzen für virtuelle IP-Adressen. Diese können genutzt werden, um im eigenen Rechenzentrum oder in der Citrix Cloud bereitgestelltes MAS zu lizenzieren.

* Sofern nicht anders für ein Produkt angegeben, lauten die Citrix Lizenzmodelle für Endbenutzer wie folgt: Nach dem Benutzermodell ist ein „Benutzer“ eine Person, die von Ihnen berechtigt ist, mit jedem Gerät auf Instanzen des Service zuzugreifen, indem Sie eine einzige Benutzer-ID vergeben. Nach dem Gerätemodell ist ein „Gerät“ ein von Ihnen autorisiertes Gerät für den Zugriff auf Instanzen des Service (lokal oder über ein Netzwerk) durch Einzelpersonen. Benutzer- und Gerätelizenzen können nur dann neu zugewiesen werden, wenn die Neuzuweisung gemäß den Richtlinien, Vorgehensweisen und Zeitplänen von Citrix erfolgt. Siehe die Häufig gestellten Fragen zur Lizenzierung. Sie müssen eine Lizenz für jeden Benutzer oder jedes Gerät erwerben und zuweisen, der/das direkt oder indirekt, häufig oder selten, auf Instanzen des Services zugreift. Dies gilt auch, wenn es sich bei dem autorisierten Benutzer oder Gerät um einen Roboter handelt. Die SKU-Beschreibung für jedes bestellte Produkt oder Wartungsangebot bestätigt Ihre Produktansprüche. Falls Sie in der SKU-Beschreibung und dieser Tabelle unterschiedliche Angaben vorfinden, gilt die SKU-Beschreibung. Beim Concurrent-Modell ist ein „Concurrent“-Gerät ein Einzelgerät, das mit einer einzigen Instanz eines Service verbunden ist.

** Siehe die SaaS-Maintenance-Beschreibungen unter www.citrix.com/support/programs.html.

**** Sie finden die produktspezifischen Nutzungsbedingungen unter http://www.citrix.com/buy/licensing/agreements.html und die produktspezifischen Servicebeschreibungen unter https://www.citrix.com/buy/licensing/saas-service-descriptions.html (zusätzlich zu den obigen Inhalten und Hinweisen). Falls Sie in der produktspezifischen Servicebeschreibung und in dieser Tabelle unterschiedliche Angaben vorfinden, gilt die Servicebeschreibung.

****** Nur im Microsoft Azure Marketplace verfügbar.

Diese Tabelle kann im alleinigen Ermessen von Citrix gelegentlich aktualisiert werden. Es wird Ihnen empfohlen, diese Tabelle vor jedem Kauf zu überprüfen. Informationen zu Legacy-Angeboten, die hier nicht aufgeführt werden und bald ihr Vertriebsende erreichen, erhalten Sie bei Ihrem Citrix-Vertriebsmitarbeiter oder Ihrem autorisierten Citrix-Händler.

Produktlinie*** Editionen Lizenzmodelle* Laufzeit Wartung**
Hinweise
Citrix Virtual Apps und Citrix Virtual Apps and Desktops Standard, Advanced und Premium (Citrix Virtual Apps) und
Advanced und Premium (Citrix Virtual Apps and Desktops)
Benutzer/Gerät, Concurrent Abonnement Customer Success Services

RDS CALs und SQL Server, falls im Lieferumfang Ihres Produkts enthalten, sind von Microsoft unter dessen Lizenzmodell und Lizenzbedingungen lizenziert. Wenn Geräte mit dem Internet verbunden sind, kann die Workspace Anwendung ohne weitere Benachrichtigung nach Updates suchen, die für den Download und die Installation auf den Geräten bereitstehen, und den Benutzer auf deren Verfügbarkeit aufmerksam machen. Dabei werden ausschließlich nicht personenbezogene Daten übertragen, ausgenommen die IP-Adresse, die manche Gerichtsbarkeiten als personenbezogene Information klassifizieren. Wenn Sie die Citrix Virtual Apps and Desktops Premium Edition lizenzieren, können Sie mit der WEM-Komponente physische Desktops unterstützen, die nicht Teil einer VDA-Bereitstellung sind (zusätzlich zu Ihrer VDA-Bereitstellung). Die Gesamtnutzung von WEM darf die Summe der erworbenen Lizenzen jedoch nicht überschreiten. Eine vollständige Auflistung der Komponenten-/Funktionsberechtigungen für jede Edition dieses Produkts finden Sie in der Übersicht unter: https://www.citrix.com/products/citrix-virtual-apps-and-desktops/feature-matrix.html. Ihre Lizenz bezieht sich nur auf die Funktionen Ihrer Edition. Dieses Produkt kann verwendet werden, um Anwendungsservices für interne Benutzer oder Dritte bereitzustellen. Die Gesamtnutzung ist jedoch auf die Anzahl der erworbenen Lizenzen beschränkt.

Alle Editionen von Citrix Virtual Apps and Desktops umfassen im Rahmen der aktiven Customer Success Services Citrix App Layering. Wenn Sie über eine Lizenz für die Citrix Virtual Apps and Desktops Premium Edition verfügen, können Sie auch die Funktionen User Layers und Advanced Configuration von Citrix App Layering nutzen. User Layers erlauben es Ihnen, beschreibbare Layer für die Personalisierung zu nutzen. Mit Advanced Configuration können Sie Layer für mehrere Hypervisor-Arten, Clouds, Provisioning-Mechanismen oder Broker-Arten bereitstellen. Alle Editionen von Citrix Virtual Apps and Desktops umfassen die Advanced Edition von Citrix Hypervisor.

Citrix Virtual Apps

Standard

Advanced und

Premium

Concurrent Abonnement Customer Success Services

Wenn es sich bei Ihrem Produkt um XenApp Fundamentals handelt, wird dieses nur unter dem Named-User-Lizenzmodell angeboten und ist mit Microsoft RDS CALs verfügbar. RDS CALs und SQL Server, falls im Lieferumfang Ihres Produkts enthalten, sind von Microsoft unter dessen Lizenzmodell und Lizenzbedingungen lizenziert. Wenn Geräte mit dem Internet verbunden sind, kann die Workspace Anwendung ohne weitere Benachrichtigung nach Updates suchen, die für den Download und die Installation auf den Geräten bereitstehen, und den Benutzer auf deren Verfügbarkeit aufmerksam machen. Dabei werden ausschließlich nicht personenbezogene Daten übertragen, ausgenommen die IP-Adresse, die manche Gerichtsbarkeiten als personenbezogene Information klassifizieren. Sollten Sie Citrix Virtual Apps als Komponente von Citrix Virtual Apps and Desktops erhalten haben, ist Ihr Lizenzmodell für Citrix Virtual Apps mit dem für Ihr Citrix Virtual Apps and Desktops identisch. Wenn Sie die Citrix Virtual Apps Premium Edition lizenzieren, können Sie mit der WEM-Komponente physische Desktops unterstützen, die nicht Teil einer VDA-Bereitstellung sind (zusätzlich zu Ihrer VDA-Bereitstellung). Die Gesamtnutzung von WEM darf die Summe der erworbenen Lizenzen jedoch nicht überschreiten. Eine vollständige Auflistung der Komponenten-/Funktionsberechtigungen für jede Edition dieses Produkts finden Sie in der Übersicht unter: https://www.citrix.com/products/citrix-virtual-apps-and-desktops/feature-matrix.html. Ihre Lizenz bezieht sich nur auf die Funktionen Ihrer Edition.  Dieses Produkt kann verwendet werden, um Anwendungsservices für interne Benutzer oder Dritte bereitzustellen. Die Gesamtnutzung ist jedoch auf die Anzahl der erworbenen Lizenzen beschränkt.

Alle Editionen von Citrix Virtual Apps enthalten im Rahmen von Customer Success Services Citrix App Layering. Jedoch sind Sie nur mit der Premium Edition berechtigt, die Funktionen User Layers und Advanced Configuration für das Citrix App Layering zu nutzen. User Layers erlauben es Ihnen, beschreibbare Layer für die Personalisierung zu nutzen. Mit Advanced Configuration können Sie Layer für mehrere Hypervisor-Arten, Clouds, Provisioning-Mechanismen oder Broker-Arten bereitstellen.

Provisioning Services Datacenter Edition Concurrent Session Abonnement Customer Success Services Beim Concurrent-Session-Modell benötigt jede physische oder virtuelle Maschine, die von der Produktserversoftware bereitgestellt wird, eine separate Lizenz. Die Datacenter Edition kann nicht in den Umgebungen von Citrix Virtual Desktop oder Citrix Virtual Apps and Desktops bereitgestellt werden. Falls Sie Provisioning Services als Teil eines anderen Produkts erhalten haben, wird Ihre Produktberechtigung in der Übersicht auf https://www.citrix.com/products/citrix-virtual-apps-and-desktops/feature-matrix.html.

* Sofern nicht anders für ein Produkt angegeben, lauten die Citrix Lizenzmodelle für Endbenutzer wie folgt: Nach dem Benutzermodell ist ein „Benutzer“ eine Person, die von Ihnen berechtigt ist, mit jedem Gerät auf Instanzen der Produktserversoftware oder des Service zuzugreifen, indem Sie eine einzige Benutzer-ID vergeben. Nach dem Gerätemodell ist ein „Gerät“ ein von Ihnen für den Zugriff auf Instanzen der Produktserversoftware oder des Service (lokal oder über ein Netzwerk) durch Personen autorisiertes Gerät. Benutzer- und Gerätelizenzen können nur dann neu zugewiesen werden, wenn die Neuzuweisung gemäß den Richtlinien, Vorgehensweisen und Zeitplänen von Citrix erfolgt. Siehe die Häufig gestellten Fragen zur Lizenzierung. Sie können Netzwerkarchitekturen bereitstellen, die Hardware oder Software verwenden, um die Anzahl der Benutzer oder Geräte zu reduzieren, die direkt auf die Produktserversoftware oder den Service zugreifen. Dies wird auch als Multiplexing oder Pooling bezeichnet. Diese Vorgehensweise reduziert die Anzahl der Lizenzen nicht, die für den Zugriff oder die Nutzung der Serversoftware oder des Services im Rahmen der Lizenzmodelle erforderlich sind. Eine Lizenz ist für jeden Benutzer oder jedes Gerät erforderlich, das mit der Multiplex- oder Pooling-Software oder dem Hardware-Front-End verbunden ist. Sie müssen eine Lizenz für jeden Benutzer oder jedes Gerät erwerben und zuweisen, der/das direkt oder indirekt, häufig oder selten, auf Instanzen der Serversoftware oder des Services zugreift. Dies gilt auch, wenn es sich bei dem autorisierten Benutzer oder Gerät um einen Roboter handelt. Beim Concurrent-Modell ist ein „Concurrent“-Gerät ein Einzelgerät, das mit einer einzigen Instanz der Serversoftware verbunden ist. Beim Concurrent-Session-Modell, das ausschließlich mit Provisioning Services angeboten wird, bezeichnet eine „Concurrent Session“ die Anzahl der physischen oder virtuellen Maschinensitzungen, die vom Produkt bedient werden. „Express“-Versionen von Produkten werden mit befristeter Lizenz angeboten und das ohne jegliche GARANTIE, ENTSCHÄDIGUNGSLEISTUNGEN FÜR VERTRAGSVERSTÖẞE ODER SOFTWARE MAINTENANCE. Darüber hinaus dürfen „Express“-Versionen von keinem Service Provider (ungeachtet der Verbindung zu Citrix) für ein Cloud-/Hosting-Produktionsangebot verwendet werden. Die SKU-Beschreibung für jedes bestellte Produkt oder Wartungsangebot bestätigt Ihre Produktansprüche. Falls Sie in der SKU-Beschreibung und dieser Tabelle unterschiedliche Angaben vorfinden, gilt die SKU-Beschreibung.

** Siehe die Software-Maintenance-Beschreibungen unter www.citrix.com/support/programs.html. Bei abgelaufener Wartung können Wiederinkraftsetzungs- und Wiederherstellungskosten anfallen. Herabstufungen zwischen Wartungsprogrammen werden nicht angeboten.

*** Die produktspezifische Endbenutzer-Lizenzvereinbarung finden Sie unter http://www.citrix.com/buy/licensing/agreements.html (zusätzlich zu den oben genannten Inhalten und Anmerkungen). Sofern nicht anders angegeben, darf jede Produktlizenz nur auf einen einzelnen Lizenzserver oder eine Appliance-Instanz geladen werden. Im Hinblick auf ein Audit gemäß der Endbenutzer-Lizenzvereinbarung wird die überschüssige Lizenznutzung auf Grundlage der Spitzenauslastung ermittelt. Die überschüssige Lizenznutzung wird dann zum seinerzeit von Citrix empfohlenen Preis für Lizenzen und deren Wartung berechnet (für die geringere Dauer der überschüssigen Nutzung oder zwei Jahre). Für zusätzliche Erkenntnisse werden gegebenenfalls Gebühren und Auditkosten erhoben. Bei dem Erwerb des Produkt-Trade-ups oder -Upgrades oder der Implementierung einer Produktversion mit neuen Produktlizenzen im Wartungsprogramm erhalten Sie eine Frist von 90 Tagen, während der Sie Ihre neuen und alten Produktlizenzen in der Produktion verwenden dürfen. Diese Frist beginnt mit dem Erwerb des Trade-ups oder Upgrades und mit dem Download der neuen Version im Rahmen des Wartungsprogramms. Sie erklären sich damit einverstanden, nach der Frist die alten Lizenzen zu vernichten und keine Kopien aufzubewahren. Bestimmte Produkte enthalten eine Lizenzüberziehungsfunktion, mit der Sie eine eingeschränkte Anzahl zusätzlicher Lizenzen nutzen können, um eine Zugriffsverweigerung zu verhindern. Alle Überziehungsfunktionen werden als Service angeboten und stellen keine Lizenzberechtigung dar. Alle verwendeten Überziehungslizenzen müssen innerhalb von 30 Tagen nach Erstgebrauch erworben werden. Citrix behält sich das Recht vor, beliebige Überziehungsfunktionen in neuen Produktversionen zu entfernen.

Diese Tabelle kann im alleinigen Ermessen von Citrix gelegentlich aktualisiert werden. Es wird Ihnen empfohlen, diese Tabelle vor jedem Kauf zu überprüfen.

Produktlinie*** Editionen Lizenzmodell* Laufzeit Wartung
Hinweise
Citrix Hypervisor
Standard und Enterprise
CPU-Socket Abonnement Customer Success Services

Wenn Sie dieses Produkt als Teil eines anderen Produkts erhalten haben, ist dieses Produkt für eine unbegrenzte Anzahl von Sockets lizenziert, jedoch nur für die Unterstützung virtueller Maschinen innerhalb dieser Produktlösungsumgebung.

Sie dürfen das Microsoft System Center Operations Manager Pack für Citrix Hypervisor nur mit der Citrix Hypervisor Enterprise Edition verwenden, oder wenn Sie das Produkt als Teil von Citrix Virtual Apps and Desktops Premium Edition erhalten haben.

Die Entschädigungsleistungen für Vertragsverstöße nach Abschnitt 4 der Citrix EULA für dieses Produkt (veröffentlicht unter http://www.citrix.com/buy/licensing/agreements.html) umfassen die Abdeckung von Open-Source-Software (wie darin definiert). Die Entschädigungsleistungen unterliegen jedoch der Haftungsobergrenze in Abschnitt 7. IN KEINEM FALL DARF DIE GESAMTHAFTUNG VON CITRIX, SEINEN TOCHTERGESELLSCHAFTEN, LIEFERANTEN ODER AUTORISIERTEN VERTRAGSHÄNDLERN DEN BETRAG ÜBERSTEIGEN, DER FÜR DAS JEWEILIGE PRODUKT UND/ODER DIE JEWEILIGE WARTUNGSFRIST BEZAHLT WURDE.

* Sofern nicht anders für ein Produkt angegeben, lauten die Citrix Lizenzmodelle für Endbenutzer wie folgt: Beim CPU-Socket-Modell ist ein „CPU-Socket" ein einzelnes CPU-Socket auf einem Server, auf dem das PRODUKT läuft, unabhängig davon, ob das Socket eine CPU enthält oder nicht. Für jedes CPU-Socket auf diesen Servern ist eine Lizenz zu erwerben. „Express“-Versionen von Produkten werden mit befristeter Lizenz angeboten und das ohne jegliche GARANTIE, ENTSCHÄDIGUNGSLEISTUNGEN FÜR VERTRAGSVERSTÖẞE ODER SOFTWARE MAINTENANCE. Darüber hinaus dürfen „Express“-Versionen von keinem Service Provider (ungeachtet der Verbindung zu Citrix) für ein Cloud-/Hosting-Produktionsangebot verwendet werden. Die SKU-Beschreibung für jedes bestellte Produkt oder Wartungsangebot bestätigt Ihre Produktansprüche. Falls Sie in der SKU-Beschreibung und dieser Tabelle unterschiedliche Angaben vorfinden, gilt die SKU-Beschreibung.

** Siehe die Software-Maintenance-Beschreibungen unter www.citrix.com/support/programs.html. Bei abgelaufener Wartung können Wiederinkraftsetzungs- und Wiederherstellungskosten anfallen. Herabstufungen zwischen Wartungsprogrammen werden nicht angeboten.

*** Die produktspezifische Endbenutzer-Lizenzvereinbarung finden Sie unter http://www.citrix.com/buy/licensing/agreements.html (zusätzlich zu den oben genannten Inhalten und Anmerkungen). Im Hinblick auf ein Audit gemäß der Endbenutzer-Lizenzvereinbarung wird die überschüssige Lizenznutzung auf Grundlage der Spitzenauslastung ermittelt. Die überschüssige Lizenznutzung wird dann zum seinerzeit von Citrix empfohlenen Preis für Lizenzen und deren Wartung berechnet (für die geringere Dauer der überschüssigen Nutzung oder zwei Jahre). Für zusätzliche Erkenntnisse werden gegebenenfalls Gebühren und Auditkosten erhoben. Bei dem Erwerb des Produkt-Trade-ups oder -Upgrades oder der Implementierung einer Produktversion mit neuen Produktlizenzen im Wartungsprogramm erhalten Sie eine Frist von 90 Tagen, während der Sie Ihre neuen und alten Produktlizenzen in der Produktion verwenden dürfen. Diese Frist beginnt mit dem Erwerb des Trade-ups oder Upgrades und mit dem Download der neuen Version im Rahmen des Wartungsprogramms. Sie erklären sich damit einverstanden, nach der Frist die alten Lizenzen zu vernichten und keine Kopien aufzubewahren. Bestimmte Produkte enthalten eine Lizenzüberziehungsfunktion, mit der Sie eine eingeschränkte Anzahl zusätzlicher Lizenzen nutzen können, um eine Zugriffsverweigerung zu verhindern. Alle Überziehungsfunktionen werden als Service angeboten und stellen keine Lizenzberechtigung dar. Alle verwendeten Überziehungslizenzen müssen innerhalb von 30 Tagen nach Erstgebrauch erworben werden. Citrix behält sich das Recht vor, beliebige Überziehungsfunktionen in neuen Produktversionen zu entfernen.

Diese Tabelle kann im alleinigen Ermessen von Citrix gelegentlich aktualisiert werden. Es wird Ihnen empfohlen, diese Tabelle vor jedem Kauf zu überprüfen.  Informationen zu Legacy-Angeboten, die hier nicht aufgeführt werden und bald ihr Vertriebsende erreichen, erhalten Sie bei Ihrem Citrix-Vertriebsmitarbeiter oder Ihrem autorisierten Citrix-Händler.

Produktlinie**** Editionen/
Pakete
Lizenzmodelle* Monatlich Jährlich SaaS-Wartung Hinweise
ShareFile

Standard (0 GB oder unbegrenzt)
Advanced (0 GB oder unbegrenzt)
Premium (unbegrenzt)

 

Benutzer Verfügbar Verfügbar Inklusive

Das erworbene Servicepaket bestimmt Ihren Anspruch auf Service. Die Servicebeschreibung gibt einen Überblick und umfasst Geschäftsbedingungen, die den Service betreffen, einschließlich Add-ons:  https://www.citrix.com/buy/licensing/saas-service-descriptions.html. Alle Servicekomponenten werden nur für denselben Benutzer lizenziert.

Im Rahmen von unbegrenztem Cloud-Speicher haben Sie ggf. Anspruch auf 1 TB Speicherplatz pro Benutzer und können bei Bedarf Erhöhungen für eine angemessene Nutzung gemäß der Servicebeschreibung unter https://www.citrix.com/buy/licensing/saas-service-descriptions.html beantragen.

RightSignature

Standard

Advanced

Benutzer

Nicht zutreffend

Verfügbar

Inklusive

Das erworbene Servicepaket bestimmt Ihren Anspruch auf Service. Die Servicebeschreibung gibt einen Überblick und umfasst Geschäftsbedingungen, die den Service betreffen, einschließlich Add-ons:  https://www.citrix.com/buy/licensing/saas-service-descriptions.html. Alle Servicekomponenten werden nur für denselben Benutzer lizenziert.

Podio

Basic

Plus

Premium

Benutzer Verfügbar Verfügbar Inklusive Das erworbene Servicepaket bestimmt Ihren Anspruch auf Service. Die Servicebeschreibung gibt einen Überblick und umfasst Geschäftsbedingungen, die den Service betreffen, einschließlich Add-ons:  https://www.citrix.com/buy/licensing/saas-service-descriptions.html. Alle Servicekomponenten werden nur für denselben Benutzer lizenziert.
Wrike

Professional, Business Plus, Enterprise Standard, Enterprise Pinnacle

Benutzer Nicht zutreffend Verfügbar Inklusive Das erworbene Servicepaket bestimmt Ihren Anspruch auf Service. Die Servicebeschreibung gibt einen Überblick und umfasst Geschäftsbedingungen, die den Service betreffen:  https://www.citrix.com/buy/licensing/saas-service-descriptions.html. Alle Servicekomponenten werden nur für denselben Benutzer lizenziert.

* Sofern nicht anders für ein Produkt angegeben, lauten die Citrix Lizenzmodelle für Endbenutzer wie folgt: Nach dem Benutzermodell ist ein „Benutzer“ eine Person, die von Ihnen berechtigt ist, mit jedem Gerät auf Instanzen des Service zuzugreifen, indem Sie eine einzige Benutzer-ID vergeben.  Siehe die Häufig gestellten Fragen zur Lizenzierung. Die SKU-Beschreibung für jedes bestellte Produkt oder Wartungsangebot bestätigt Ihre Produktansprüche. Falls Sie in der SKU-Beschreibung und dieser Tabelle unterschiedliche Angaben vorfinden, gilt die SKU-Beschreibung.

** Die SaaS-Maintenance-Beschreibungen finden Sie unter www.citrix.com/support/programs.html und die Appliance-Maintenance-Beschreibungen unter https://www.citrix.com/support/programs/appliance-maintenance.html. Bei abgelaufener Wartung können Wiederinkraftsetzungs- und Wiederherstellungskosten anfallen. Herabstufungen zwischen Wartungsprogrammen werden nicht angeboten.

**** Sie finden die produktspezifischen Nutzungsbedingungen unter http://www.citrix.com/buy/licensing/agreements.html und die produktspezifischen Servicebeschreibungen unter https://www.citrix.com/buy/licensing/saas-service-descriptions.html (zusätzlich zu den obigen Inhalten und Hinweisen). Falls Sie in der produktspezifischen Servicebeschreibung und in dieser Tabelle unterschiedliche Angaben vorfinden, gilt die Servicebeschreibung.

Diese Tabelle kann im alleinigen Ermessen von Citrix gelegentlich aktualisiert werden. Es wird Ihnen empfohlen, diese Tabelle vor jedem Kauf zu überprüfen.

Produkte und Lizenzmodelle für Anwendungsbereitstellung und -sicherheit

Produktlinie**** Editionen/
Pakete
Lizenzmodelle* Monatlich Jährlich SaaS-Wartung Hinweise

Citrix App Delivery and Security Service

Von Citrix verwaltet

Kapazität

Nicht zutreffend

Verfügbar

Inklusive

Das erworbene Servicepaket bestimmt Ihren Anspruch auf Service. Die Servicebeschreibung gibt einen Überblick und umfasst Geschäftsbedingungen, die den Service betreffen: https://www.citrix.com/buy/licensing/saas-service-descriptions.html.

Verbrauchsbasierte Messung: Die gemessene Servicekapazität basiert auf dem Volumen (Terabytes) der verarbeiteten Daten und der Anzahl der DNS-Abfragen.

Services für Anwendungsbereitstellung und Sicherheit

Citrix Web App Security

Citrix Application Delivery Management (Advanced)

Benutzer oder Gerät (sowie virtuelle IP-Adresse für NM&ASAHS) (siehe Anmerkungen zu servicespezifischen Optionen)

Nicht zutreffend Verfügbar Inklusive

Das erworbene Servicepaket bestimmt Ihren Anspruch auf Service. Die Servicebeschreibung gibt einen Überblick und umfasst Geschäftsbedingungen, die den Service betreffen: https://www.citrix.com/buy/licensing/saas-service-descriptions.html. Wenn es sich bei dem erworbenen Servicepaket um ein Citrix Cloud Umstiegs- oder Trade-up-Paket mit Hybrid-Rechten handelt, werden die unbefristeten Lizenzen für das eigene Rechenzentrum, die Gegenstand des Umstiegs oder Trade-ups sind, beim Kauf aufgehoben. Sie werden jedoch durch Lizenzen für das eigene Rechenzentrum für ein Lizenzmodell und für eine durch die jeweilige Umstiegs- oder Trade-up-SKU definierte Laufzeit ersetzt. Wenn es sich bei dem erworbenen Servicepaket um Citrix Cloud Add-On handelt, erhalten Sie im eigenen Rechenzentrum befristete Benutzer-/Gerätelizenzen für die Dauer Ihrer entsprechenden Citrix Cloud Subscription. Ungeachtet dessen dürfen nur die Benutzer oder Geräte, die unter Ihre Citrix Cloud Subscription fallen, im eigenen Rechenzentrum befristete Lizenzen für die Verbindung zu den Citrix Cloud Services verwenden. Jede vorausbezahlte Citrix Software Maintenance oder Subscription Advantage für alle aufgehobenen unbefristeten Lizenzen endet mit diesen Lizenzen. Sie haben kein Recht auf Gutschrift oder Rückerstattung für aufgehobene Lizenzen oder diese Services. 

Citrix Cloud Komponenten für das eigene Rechenzentrum dürfen nur in Verbindung mit Citrix Cloud-Services genutzt werden, die den geltenden Nutzungsbedingungen entsprechen.

Citrix Application Delivery Management ermöglicht eine Zusammenstellung von bis zu zehn Lizenzen für virtuelle IP-Adressen. Diese können genutzt werden, um im eigenen Rechenzentrum oder in der Citrix Cloud bereitgestelltes MAS zu lizenzieren.

Adaptive Authentifizierung
Nicht zutreffend Benutzer, Gerät oder Concurrent für Citrix DaaS, aber nur Benutzer für Citrix Secure Private Access Nicht zutreffend
Verfügbar
 
Inklusive   Das erworbene Servicepaket bestimmt Ihren Anspruch auf Service. Wenn Sie die adaptive Authentifizierung als Komponente von Citrix DaaS oder Secure Private Access erhalten oder sie als Add-on zu solchen Angeboten erwerben, ist das Lizenzmodell für die adaptive Authentifizierung das gleiche wie für Ihre zugehörige Citrix DaaS oder Secure Private Access Subscription.
Citrix Web App and API Protection Mehrere Bandbreite Nicht zutreffend Verfügbar Inklusive Das erworbene Servicepaket bestimmt Ihren Anspruch auf Service. Abrechnungsmetriken--Anwendungen und Durchsatz--Serviceänderungen transparent gestalten. Verbraucht der Kunde mehr Bandbreite als gekauft, wird ihm der Überschuss in Rechnung gestellt. Nicht genutzte gekaufte Bandbreite lässt sich nicht auf Folgemonate übertragen. Je nach erworbenem Servicepaket können zusätzliche Gebühren anfallen, darunter Gebühren für Vorfälle ohne Angriffe, Test-Failovers, Überschreitungen legitimen Traffics, Konfigurationsänderungen und zusätzliches Einrichten von Site-Verbindungen. Add-Ons können für zusätzliche Bandbreite, Sites, Anwendungen und SSL-Zertifikate verfügbar sein. Test-Failovers müssen achtundvierzig Stunden im Voraus vereinbart werden. Für jedes Test-Failover, das einen Zeitraum von vierundzwanzig Stunden überschreitet, kann eine zusätzliche Failover-Gebühr anfallen. Es liegt im alleinigen Ermessen von Citrix, bei Bedarf ein Zeitfenster für weitere Failover-Tests neu zu vereinbaren. Citrix muss jedoch mit dem Kunden zusammenarbeiten, wenn bei Bedarf ein neues Zeitfenster für die Tests vereinbart wird.
Citrix Secure Internet Access Standard, Advanced und Premium Benutzer/SKU Nicht zutreffend Verfügbar Inklusive

Die gestaffelten Preise basieren auf der Gesamtzahl erworbener Benutzer für eine individuelle SKU (für einen bestimmten Point of Presence) und der Gesamtzahl der Benutzer aller Citrix Secure Internet Access SKUs (über alle Points of Presence hinweg).

Citrix Secure Internet Access berechtigt Sie zu 500 GB Speicher für Berichte und einen (1) GRE/IPSec-Tunnel pro zehn (10) Benutzer. Es können Speicher und Tunnel hinzugekauft werden. Es gelten möglicherweise Mindestbestellmengen.

* Sofern nicht anders für ein Produkt angegeben, lauten die Citrix Lizenzmodelle für Endbenutzer wie folgt: Nach dem Benutzermodell ist ein „Benutzer“ eine Person, die von Ihnen berechtigt ist, mit jedem Gerät auf Instanzen des Service zuzugreifen, indem Sie eine einzige Benutzer-ID vergeben. Nach dem Gerätemodell ist ein „Gerät“ ein von Ihnen autorisiertes Gerät für den Zugriff auf Instanzen des Service (lokal oder über ein Netzwerk) durch Einzelpersonen. Benutzer- und Gerätelizenzen können nur dann neu zugewiesen werden, wenn die Neuzuweisung gemäß den Richtlinien, Vorgehensweisen und Zeitplänen von Citrix erfolgt. Sie müssen eine Lizenz für jeden Benutzer oder jedes Gerät erwerben und zuweisen, der/das direkt oder indirekt, häufig oder selten, auf Instanzen des Services zugreift. Dies gilt auch, wenn es sich bei dem autorisierten Benutzer oder Gerät um einen Roboter handelt. Bei dem Lizenzmodell für virtuelle IP-Adressen versteht man unter einer „virtuellen IP-Adresse“ eine einzelne virtuelle IP-Adresse. Nach dem Modell der monatlichen Abfragekapazität ist eine „Abfrage“ eine Datenanforderung an den Service, wobei die Anzahl der Abfragen monatlich kumulativ gemessen wird.  Die SKU-Beschreibung für jedes bestellte Produkt oder Wartungsangebot bestätigt Ihre Produktansprüche. Falls Sie in der SKU-Beschreibung und dieser Tabelle unterschiedliche Angaben vorfinden, gilt die SKU-Beschreibung.

** Siehe die SaaS-Maintenance-Beschreibungen unter www.citrix.com/support/programs.html. Bei abgelaufener Wartung können Wiederinkraftsetzungs- und Wiederherstellungskosten anfallen. Herabstufungen zwischen Wartungsprogrammen werden nicht angeboten.

**** Sie finden die produktspezifischen Nutzungsbedingungen unter http://www.citrix.com/buy/licensing/agreements.html und die produktspezifischen Servicebeschreibungen unter https://www.citrix.com/buy/licensing/saas-service-descriptions.html (zusätzlich zu den obigen Inhalten und Hinweisen). Falls Sie in der produktspezifischen Servicebeschreibung und in dieser Tabelle unterschiedliche Angaben vorfinden, gilt die Servicebeschreibung.

Diese Tabelle kann im alleinigen Ermessen von Citrix gelegentlich aktualisiert werden. Es wird Ihnen empfohlen, diese Tabelle vor jedem Kauf zu überprüfen.

Produktlinie*** Editionen Lizenzmodelle* Unbefristet Wartung**
Subscription-Wartung Hinweise
Citrix ADC VPX, MPX, SDX und CPX

Standard, Advanced, Premium Express

 

Appliance (MPX, SDX), VM (VPX), Virtual Instance (CPX) und Pooled Capacity (Abonnement) Verfügbar (mit Ausnahme von CPX und Pooled Capacity) Gerätewartung (MPX, SDX), Customer Success Services (VPX, CPX) und Hardware-Wartung (Zero-Capacity-Hardware für Pooled Capacity) Inbegriffen in Pooled Capacity Wartung muss bei neuen Produkten für ein Jahr ab Bereitstellung erworben werden. Subscription Wartung ist bei Pooled-Capacity-Abonnements inbegriffen, Hardware-Wartung muss jedoch für Zero-Capacity-Hardware zusätzlich erworben werden. Wenn Sie das Citrix SCOM Management Pack für Citrix ADC als Teil von Citrix ADC Premium erhalten, dürfen Sie es nur zur Verwaltung Ihrer Citrix ADC Premium Umgebung verwenden. Eine vollständige Auflistung der Komponenten-/Funktionsberechtigungen für jede Edition dieses Produkts finden Sie in der Übersicht unter: https://www.citrix.com/products/citrix-adc/platforms.html. Ihre Lizenz bezieht sich nur auf die Funktionen/Komponenten Ihrer Edition. Zur Authentifizierung der Nutzung ist für Networking CPX die Citrix Application Delivery Management Software erforderlich.  Die Citrix Application Delivery Management Software ist gesondert zu erwerben.  Alle Citrix Networking SDX – Instanzen-Add-On-Packs werden in gebündelten Instanzen für eine bestimmte Generation und Serie von Citrix Networking SDX Appliances lizenziert, wobei jedes Add-On-Pack für die Verwendung auf nur einer einzigen Appliance vorgesehen ist. Sie können ein Add-On-Pack vollständig einer anderen Citrix Networking SDX Appliance der gleichen Generation und Serie über das Citrix Kundenlizenzportal neu zuweisen. Sie dürfen ein Add-On-Pack jedoch nicht einer Appliance einer anderen Generation oder Serie neu zuweisen.  Ein Pooled Capacity Starterpool-Abonnement für Zero-Capacity-Appliances kann nur erworben werden, wenn Sie die Geräte bereits besitzen oder erste Appliances mit dem Abonnement erwerben. Zusätzliche Abonnements für Appliances können nur dann erworben werden, wenn der Starterpool nach/mit den entsprechenden Appliances erworben wurde.
Citrix Gateway Standard Advanced und Premium  Appliance und für VPX pro VM sowie universelle Lizenzen für erweiterte Produktfunktionen
Verfügbar Appliance Maintenance und für VPX Customer Success Services
Nur für VPX verfügbar Verfügbar als physische (MPX) und virtuelle Appliances (VPX). Gerätewartung muss zusammen mit neuen physischen Hardware-Appliances erworben werden. Customer Success Services müssen zusammen mit den neuen VPX Produktlizenzen erworben werden. Bei Anwendung von Citrix Virtual Apps and Desktops: Für EPA, SmartAccess und SmartControl und andere erweiterte Funktionen müssen Sie zusätzliche universelle Lizenzen erwerben (unabhängig von Lizenzen für dieses Produkt als physische Hardware oder VPX). Wenn Sie universelle Lizenzen als Teil eines anderen Produkts erhalten haben, sind Ihre Lizenzen auf jede Citrix Gateway Appliance (physisch oder virtuell) beschränkt, die diese Produktumgebung unterstützt.
Citrix Secure Web Gateway Standard, Advanced, Premium  Appliance und für VPX, pro VM Verfügbar Appliance Maintenance und für VPX, Customer Success Services Nur für VPX verfügbar Verfügbar als physische (MPX) und virtuelle Appliances (VPX). Gerätewartung muss zusammen mit neuen physischen Appliances erworben werden. Customer Success Services müssen zusammen mit neuen VPX Produktlizenzen erworben werden. Die zusätzliche Subscription-Funktion Citrix URL Threat Intelligence bietet Ihnen Informationen zur Kategorie und Reputation von URLs. Außerdem können Sie unerwünschte Webseiten filtern. 
Citrix SD-WAN Standard, WANOp und Premium  Appliance, VM (VPX), Pooled Capacity (Subscription) und Concurrent (Client-Plug-In) Verfügbar Appliance-Wartung, Customer Success Services (VPX) und Hardware-Wartung (Zero-Capacity-Hardware für Pooled Capacity) Inbegriffen in Pooled Capacity Das Produktportfolio umfasst (VPX) Optionen für Hardware-Appliances und virtuelle Appliances sowie einen Software-Client (NetScaler SD-WAN Client-Plug-In für Receiver) für die WAN Op Edition. Die Wartung muss mit dem neuen Produkt für ein Jahr ab Bereitstellung erworben werden. Subscription-Wartung ist bei Pooled-Capacity-Abonnements inbegriffen, Hardware-Wartung muss jedoch für Zero-Capacity-Hardware zusätzlich erworben werden. Sollten Sie dieses Produkt als Teil der Workspace Suite erhalten haben, muss die Wartung für die Workspace Suite erworben werden. Sollten Sie Lizenzen für die VPX WAN Op Edition als Teil der Citrix Virtual Apps and Desktops Premium Edition erhalten haben, kann das VPX Produkt in Zweigstellen genutzt werden, in denen es einen oder mehrere aktive Benutzer, Concurrent-Benutzer oder Geräte gibt, die die Citrix Virtual Apps and Desktops Premium Edition nutzen. (Diese Lizenzen dürfen jedoch nicht in zentralen Rechenzentren verwendet werden, die diese Zweigstellen unterstützen.) Die Nutzung in Zweigstellen kann die Beschleunigung, Steuerung und Optimierung aller WAN-Services für Benutzer in diesen Zweigstellen umfassen. Gerätewartung muss mit den physischen Hardwareversionen dieses Produkts erworben werden. 

* Sofern nicht anders für ein Produkt angegeben, lauten die Citrix Lizenzmodelle für Endbenutzer wie folgt: Nach dem Benutzermodell ist ein „Benutzer“ eine Person, die von Ihnen berechtigt ist, mit jedem Gerät auf Instanzen der Produktserversoftware oder des Service zuzugreifen, indem Sie eine einzige Benutzer-ID vergeben. Nach dem Gerätemodell ist ein „Gerät“ ein von Ihnen für den Zugriff auf Instanzen der Produktserversoftware oder des Service (lokal oder über ein Netzwerk) durch Personen autorisiertes Gerät. Benutzer- und Gerätelizenzen können nur dann neu zugewiesen werden, wenn die Neuzuweisung gemäß den Richtlinien, Vorgehensweisen und Zeitplänen von Citrix erfolgt. In den Häufig gestellten Fragen zur Lizenzierung erfahren Sie mehr zu Produktangeboten von Citrix für eigene Rechenzentren. In den Häufig gestellten Fragen zur Lizenzierung erfahren Sie mehr zu SaaS-Produktangeboten von Citrix Cloud und Enterprise. Sie können Netzwerkarchitekturen bereitstellen, die Hardware oder Software verwenden, um die Anzahl der Benutzer oder Geräte zu reduzieren, die direkt auf die Produktserversoftware oder den Service zugreifen. Dies wird auch als Multiplexing oder Pooling bezeichnet. Diese Vorgehensweise reduziert die Anzahl der Lizenzen nicht, die für den Zugriff oder die Nutzung der Serversoftware oder des Services im Rahmen der Lizenzmodelle erforderlich sind. Eine Lizenz ist für jeden Benutzer oder jedes Gerät erforderlich, das mit der Multiplex- oder Pooling-Software oder dem Hardware-Front-End verbunden ist. Sie müssen eine Lizenz für jeden Benutzer oder jedes Gerät erwerben und zuweisen, der/das direkt oder indirekt, häufig oder selten, auf Instanzen der Serversoftware oder des Services zugreift. Dies gilt auch, wenn es sich bei dem autorisierten Benutzer oder Gerät um einen Roboter handelt. Beim Concurrent-Modell ist ein „Concurrent“-Gerät ein anonymes Einzelgerät, das mit einer einzigen Instanz der Serversoftware verbunden ist. Beim CPU-Socket-Modell ist ein „CPU-Socket" ein einzelner CPU-Socket auf einem Server, auf dem das PRODUKT läuft, unabhängig davon, ob das Socket eine CPU enthält oder nicht. Für jedes CPU-Socket auf diesen Servern ist eine Lizenz zu erwerben. Beim Anwendungsmodell ist eine „Anwendung“ eine individuelle Objektcodedatei, die vom Produkt analysiert werden kann. Beim VM-Modell ist eine „VM“ eine virtuelle Maschine oder ein einzelner physischer Server, wenn der Server nicht virtualisiert ist. Beim Concurrent-Session-Modell, das ausschließlich mit Provisioning Services angeboten wird, bezeichnet eine „Concurrent Session“ die Anzahl der physischen oder virtuellen Maschinensitzungen, die vom Produkt bedient werden. Beim Appliance-Modell ist eine „Appliance“ die physische Appliance mit eingebetteter Produktsoftware, wie sie von Citrix bereitgestellt wird. Sie können die Appliance gemäß ihrer vorgesehenen Kapazität nutzen. Im Rahmen des Pooled-Capacity-Modells für Citrix ADC kann die Bereitstellung Ihrer gekauften Instanzen und Kapazität (Durchsatz) auf physischen Zero-Capacity-Appliances sowie VPX oder CPX Instanzen in Ihrer Infrastruktur erfolgen. Eine weitere Möglichkeit wäre die Bereitstellung auf VPX oder CPX Instanzen von unterstützten Public-Cloud-Providern (dies wird zusammengefasst als Ihre „Pooled Capacity“ bezeichnet). Im Rahmen des Pooled-Capacity-Modells für Citrix SD-WAN kann Ihre erworbene Kapazität (Durchsatz) nur auf physischen SD-WAN Appliances mit Zero Capacity bereitgestellt werden. Bei dem Lizenzmodell für virtuelle Instanzen versteht man unter einer „virtuellen Instanz“ die virtuelle Bereitstellung innerhalb eines einzelnen Software-Containers. Bei dem Lizenzmodell für virtuelle IP-Adressen versteht man unter einer „virtuellen IP-Adresse“ eine einzelne virtuelle IP-Adresse. „Express“-Versionen von Produkten werden mit befristeter Lizenz angeboten und das ohne jegliche GARANTIE, ENTSCHÄDIGUNGSLEISTUNGEN FÜR VERTRAGSVERSTÖẞE ODER SOFTWARE MAINTENANCE. Darüber hinaus dürfen „Express“-Versionen von keinem Service Provider (ungeachtet der Verbindung zu Citrix) für ein Cloud-/Hosting-Produktionsangebot verwendet werden. Die SKU-Beschreibung für jedes bestellte Produkt oder Wartungsangebot bestätigt Ihre Produktansprüche. Falls Sie in der SKU-Beschreibung und dieser Tabelle unterschiedliche Angaben vorfinden, gilt die SKU-Beschreibung.

** Die Beschreibung zur Software Maintenance finden Sie unter www.citrix.com/support/programs.html und die Beschreibung zur Appliance Maintenance unter https://www.citrix.com/support/programs/appliance-maintenance.html. Bei abgelaufener Wartung können Wiederinkraftsetzungs- und Wiederherstellungskosten anfallen. Herabstufungen zwischen Wartungsprogrammen werden nicht angeboten.

*** Die produktspezifische Endbenutzer-Lizenzvereinbarung finden Sie unter http://www.citrix.com/buy/licensing/agreements.html (zusätzlich zu den oben genannten Inhalten und Anmerkungen). Sofern nicht anders angegeben, darf jede Produktlizenz nur auf einen einzelnen Lizenzserver oder eine Appliance-Instanz geladen werden. Im Hinblick auf ein Audit gemäß der Endbenutzer-Lizenzvereinbarung wird die überschüssige Lizenznutzung auf Grundlage der Spitzenauslastung ermittelt. Die überschüssige Lizenznutzung wird dann zum seinerzeit von Citrix empfohlenen Preis für Lizenzen und deren Wartung berechnet (für die geringere Dauer der überschüssigen Nutzung oder zwei Jahre). Für zusätzliche Erkenntnisse werden gegebenenfalls Gebühren und Auditkosten erhoben. Bei dem Erwerb des Produkt-Trade-ups oder -Upgrades oder der Implementierung einer Produktversion mit neuen Produktlizenzen im Wartungsprogramm erhalten Sie eine Frist von 90 Tagen, während der Sie Ihre neuen und alten Produktlizenzen in der Produktion verwenden dürfen. Diese Frist beginnt mit dem Erwerb des Trade-ups oder Upgrades und mit dem Download der neuen Version im Rahmen des Wartungsprogramms. Sie erklären sich damit einverstanden, nach der Frist die alten Lizenzen zu vernichten und keine Kopien aufzubewahren. Bestimmte Produkte enthalten eine Lizenzüberziehungsfunktion, mit der Sie eine eingeschränkte Anzahl zusätzlicher Lizenzen nutzen können, um eine Zugriffsverweigerung zu verhindern. Alle Überziehungsfunktionen werden als Service angeboten und stellen keine Lizenzberechtigung dar. Alle verwendeten Überziehungslizenzen müssen innerhalb von 30 Tagen nach Erstgebrauch erworben werden. Citrix behält sich das Recht vor, beliebige Überziehungsfunktionen in neuen Produktversionen zu entfernen.

**** Sie finden die produktspezifischen Nutzungsbedingungen unter http://www.citrix.com/buy/licensing/agreements.html und die produktspezifischen Servicebeschreibungen unter https://www.citrix.com/buy/licensing/saas-service-descriptions.html (zusätzlich zu den obigen Inhalten und Hinweisen). Falls Sie in der produktspezifischen Servicebeschreibung und in dieser Tabelle unterschiedliche Angaben vorfinden, gilt die Servicebeschreibung.

Diese Tabelle kann im alleinigen Ermessen von Citrix gelegentlich aktualisiert werden. Es wird Ihnen empfohlen, diese Tabelle vor jedem Kauf zu überprüfen. 

Analyse-Produkte und Lizenzmodelle

Produktlinie**** Editionen/
Pakete
Lizenzmodelle* Monatlich Jährlich SaaS-Wartung** Hinweise
Citrix Analytics Citrix Analytics for Security, Citrix Analytics for Performance Benutzer Nicht zutreffend Verfügbar Inklusive
Das erworbene Servicepaket bestimmt Ihren Anspruch auf Service. Die Servicebeschreibung gibt einen Überblick und umfasst Geschäftsbedingungen, die den Service betreffen: https://www.citrix.com/buy/licensing/saas-service-descriptions.html. Alle Servicekomponenten werden nur für denselben Benutzer lizenziert.

* Sofern nicht anders für ein Produkt angegeben, lauten die Citrix Lizenzmodelle für Endbenutzer wie folgt: Nach dem Benutzermodell ist ein „Benutzer“ eine Person, die von Ihnen berechtigt ist, mit jedem Gerät auf Instanzen des Service zuzugreifen, indem Sie eine einzige Benutzer-ID vergeben.

** Siehe die SaaS-Maintenance-Beschreibungen unter www.citrix.com/support/programs.html.

**** Sie finden die produktspezifischen Nutzungsbedingungen unter http://www.citrix.com/buy/licensing/agreements.html und die produktspezifischen Servicebeschreibungen unter https://www.citrix.com/buy/licensing/saas-service-descriptions.html (zusätzlich zu den obigen Inhalten und Hinweisen). Falls Sie in der produktspezifischen Servicebeschreibung und in dieser Tabelle unterschiedliche Angaben vorfinden, gilt die Servicebeschreibung.