Citrix vs. Zscaler

Citrix Secure Private Access vs. Zscaler Private Access: direkter Vergleich

Sie benötigen eine Zero-Trust-Lösung, die standort- und geräteunabhängige Arbeit ermöglicht, ohne die Sicherheit Ihrer Daten zu riskieren.

Da Remote-Arbeit und Cloud-Migrationen immer allgegenwärtiger werden, ist moderne IT-Sicherheit ein Muss. Aber nicht jeder Anbieter kann Ihnen den umfassenden Schutz bieten, den Sie benötigen.

Auf der Suche nach einer ZTNA-Lösung (Zero Trust Network Access) vergleichen Sie vermutlich Citrix und Zscaler. Und Sie haben vielleicht von den Funktionen gehört, die Produkte wie Zscaler Private Access versprechen. Aber reichen diese wirklich aus, um Ihre Unternehmensressourcen zu schützen?

Bei der Wahl der passenden Lösung für Ihr Unternehmen ist es hilfreich, die Kernfunktionen genauer unter die Lupe zu nehmen. Um Ihnen bei Ihrer Entscheidung zu helfen, führen wir hier mehrere kritische Bereiche auf.

01

4 Vorteile von Citrix gegenüber Zscaler

Während ZTNA die modernste Wahl für den sicheren Zugriff auf von der IT genehmigte Anwendungen ist, verwenden viele Unternehmen immer noch althergebrachte Technologien wie Virtualisierung und VPNs. Das bedeutet, dass Sie die Flexibilität benötigen, um Workloads im für Ihr Unternehmen passenden Tempo verschieben zu können. Als führender Anbieter von Virtualisierung bietet Ihnen nur Citrix Unterstützung beim Zugriff auf Anwendungen in- und außerhalb einer VDI mit der neuesten ZTNA-Technologie.

1. Verschiedene Verbindungsmöglichkeiten für von der IT genehmigte Anwendungen

CITRIX SECURE PRIVATE ACCESS

Citrix Secure Private Access bietet Zero-Trust-Netzwerkzugriff auf alle virtuellen und privaten Unternehmensanwendungen – Web, SaaS, TCP, UDP und Desktop-as-a-Service (DaaS) – unabhängig davon, ob sie im eigenen Rechenzentrum oder in einer Public Cloud bereitgestellt wurden.

ZSCALER PRIVATE ACCESS

Zscaler Private Access deckt nicht das ganze Anwendungsspektrum von Unternehmen ab. Es bietet keine DaaS- oder UDP-Lösung für bandbreitenempfindliche Anwendungen, was sich auf den Benutzerkomfort auswirken kann.

2. Native adaptive Authentifizierung und Zugriffsrichtlinien

Die Arbeitswelt verändert sich und herkömmliche Sicherheitsarchitekturen reichen nicht mehr aus. Wenn Ihre Belegschaft immer dezentraler wird und Ihre Anwendungen vermehrt aus der Cloud bereitgestellt werden, müssen Sie sich vor modernen Angriffen auf Anwendungen und APIs schützen.

Wie können Sie Ihre Sicherheitslage optimal stärken? Intelligente Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA). Durch die kontinuierliche Überwachung von Sitzungen auf anomales Verhalten können Sie sicherstellen, dass Ihre Anwendungen und Daten sicher bleiben – ohne den Benutzerkomfort oder die Produktivität zu beeinträchtigen.

CITRIX SECURE PRIVATE ACCESS

Citrix Secure Private Access bietet ein natives Framework für adaptive Authentifizierung. Der Zugriff wird auf Anwendungsebene überwacht, basierend auf Faktoren wie Geolokalisierung, Gerätesicherheit, Risikoprofilen und mehr. Darüber hinaus bietet die adaptive Authentifizierung einheitliche Richtlinien für DaaS- und ZTNA-Anwendungen, die bereits von Citrix-Kunden genutzt werden.

ZSCALER PRIVATE ACCESS

Zscaler Private Access setzt bei der Erstellung von Risikoprofilen vorwiegend auf Geräte-Sicherheitseinstellungen und Drittanbieter. Es bietet keine einheitlichen Produkt- und Service-übergreifenden Richtlinien. Daher müssen Administratoren spezifische Richtlinien für unterschiedliche Produkte erstellen und verwalten.

3. Schutz vor Keyloggern und Bildschirmaufnahmen

In Zeiten immer beliebterer Remote-Arbeit sind Mitarbeiter häufiger mit öffentlichen Netzwerken verbunden und nutzen oftmals private Endgeräte – die von der IT nicht genau überwacht werden können. Entsprechend geht ein ständiges Risiko von Geräten aus, die mit Keyloggern und Screenshot-Malware infiziert sein könnten.

Zum Schutz vor Datenexfiltration ist eine Sicherheitsstrategie unerlässlich, die speziell diese Bedrohungen angeht.

CITRIX SECURE PRIVATE ACCESS

Citrix Secure Private Access bietet Kontrollen, die verhindern, dass Zugangsdaten gehackt oder Screenshots von Anwendungen erstellt werden – also Angriffsvektoren, die häufig von Keyloggern und Bildschirmaufnahme-Malware ausgenutzt werden. Die Kontrollen sind besonders bei nicht verwalteten und BYO-Geräten wichtig, die externen Bedrohungen ausgesetzt sind.

ZSCALER PRIVATE ACCESS

Zscaler Private Access schützt nicht vor Versuchen, mit Malware vertrauliche Daten abzufangen oder Zugriff darauf zu erlangen. Um sich vor diesen Bedrohungen zu schützen, müssen Sie einen weiteren, separaten Service kaufen.

4. Verbesserte Sicherheitsrichtlinien und integrierte Remote-Browser-Isolierung

Mit zunehmendem Einsatz von BYO-Geräten geraten bestehende Lösungen wie herkömmliche VPNs ins Hintertreffen. Diese herkömmlichen Technologien für Remote-Zugriff bieten nicht den Schutz, den Sie benötigen. Da bei diesen Technologien Geräte konstant gemanagt werden müssen, umgehen frustrierte Endnutzer oftmals die IT, wenn Sie Unternehmensressourcen auf ihren Privatgeräten aufrufen.

CITRIX SECURE PRIVATE ACCESS

Mit Citrix Secure Private Access können Sie mit granularen Sicherheitsrichtlinien steuern, welche Benutzeraktionen abhängig vom verwendeten Gerät innerhalb von Anwendungen zulässig sind. Sie können auf Firmengeräten den vollen Funktionsumfang bieten und gleichzeitig zum Beispiel Downloads oder das Kopieren/Einfügen von Inhalten von ungemanagten und BYO-Geräten deaktivieren. Und mit integrierter Remote-Browser-Isolationstechnologie können Benutzer über nicht gemanagte Geräte oder ohne ZTNA-Plugin sicher auf Unternehmensanwendungen zugreifen. Lokale Sitzungen werden automatisch an einen in der Cloud gehosteten Browser umgeleitet, um sicherzustellen, dass schädlicher Code auf infizierten BYO-Geräten nicht Ihre Anwendungs-Workloads erreicht.

ZSCALER PRIVATE ACCESS

Zscaler Private Access umfasst keine Sicherheitskontrollen während Sitzungen, abgesehen von der Multi-Faktor-Authentifizierung für BYO- bzw. nicht gemanagte Geräte. Zudem ist sogar für den Zugriff auf browserbasierte Anwendungen die Installation eines ZTNA-Plugins erforderlich. Für granulare Sicherheitsrichtlinien werden Sie von Zscaler angehalten, einen separaten, oft kostspieligen Service wie Zscaler Internet Access zu kaufen.

02

Umfassender Schutz vs. punktuelle Lösungen

 

Beim Schutz Ihrer hybriden Remote-Belegschaft gibt es viele Faktoren. Sie müssen nicht gemanagte und BYO-Geräte schützen. Den Anwendungszugriff kontrollieren. Gefährliche Malware blockieren. Und darunter darf der Benutzerkomfort nicht leiden.

Während es viele Anbieter gibt, die sich auf einzelne Kategorien wie ZTNA oder Anwendungs- und API-Sicherheit spezialisieren, kann die Verwaltung mehrerer Anbieter umständlich und kostspielig sein. Und wenn Sie sich auf eine Lösung wie Zscaler Private Access verlassen, sind Überschreitungen und Zusatzkosten oft vorprogrammiert, da ständig Gebühren für neue Produkte oder Pakete anfallen. Nicht so bei Citrix.

Citrix Secure Private Access ist das branchenweit umfassendste Angebot, das mehrere Produkttypen zu einer einfachen Lösung zusammenfasst. So können Sie ganz einfach auf das gesamte Spektrum der Zero-Trust-Funktionen zurückgreifen und gleichzeitig außergewöhnlichen Benutzerkomfort bieten – keine versteckten Kosten oder unerwarteten Zusätze.

Mehr Sicherheit dank adaptiver Authentifizierung und Single Sign-On (SSO)

Stellen Sie Zugriff auf von der IT genehmigte Anwendungen bereit – ohne Risiken

WHITEPAPER

Citrix Secure Private Access: Eine bessere ZTNA-Alternative zu Zscaler Private Access

Erfahren Sie, warum Citrix Secure Private Access die bessere Option für einen sicheren und zuverlässigen Zugriff auf alle Ihre Anwendungen ist.

Vertrauen Sie auf den Marktführer
Sicherheit für hybride Belegschaften weltweit

98
%

98% der Fortune 500

400
K

über 400.000 Kunden

100
M

100 Mio. Benutzer in über 100 Ländern

Eine Zero-Trust-Architektur von Citrix schützt unser Unternehmen vor Malware, Datenverlust sowie VPN-Sicherheitslücken und -angriffen. Citrix Secure Private Access ... hilft, diese Risiken zu mindern. 

Sriram Sitaraman
CIO
Synopsys

03

Erste Schritte mit Citrix Secure Private Access

Es stehen viele Optionen zur Auswahl. Aber während viele Lösungen versprechen, Ihre Benutzer und Anwendungen zu schützen, bietet nur Citrix rundum vollständige Zero-Trust-Sicherheit für Ihr ganzes Unternehmen. Die ersten Schritte sind ganz leicht. Vereinbaren Sie einfach eine persönliche Demo unter Anleitung von Experten für einen Einblick in adaptive Authentifizierung, granulare Sicherheitsrichtlinien, den Benutzerkomfort und mehr. 

Möchten Sie Citrix Secure Private Access in Aktion erleben?