Hybrid, rationalisiert und sicher: Schaffen Sie einen Arbeitsplatz, der im Jahr 2022 erfolgreich ist

Nutzen Sie die Lehren aus dem Jahr 2021, damit Ihr Unternehmen im kommenden Jahr erfolgreich sein kann

REPORT | Lesezeit 3 Min.
21. Dezember 2021

Ging es im Jahr 2020 um das Überleben inmitten des großen Tests der Remote-Arbeit, so stand das Jahr 2021 ganz im Zeichen der Erkundung, Kartierung und schließlich der Schaffung einer neuen Arbeitswelt.

Der unausweichliche Gedanke in dieser neuen Welt ist die „hybride Arbeit“, die auch 2022 und darüber hinaus Bestand haben wird. Ein typisches Beispiel: Fieldwork by Citrix und Pulse haben kürzlich gemeinsam eine internationale Umfrage unter IT-Führungskräften durchgeführt, die alle angaben, dass ihr Unternehmen in absehbarer Zeit ein hybrides Arbeitsmodell einführen will.

100
%

der IT-Führungskräfte planen, in absehbarer Zukunft ein hybrides Arbeitsmodell einzusetzen

Das vergangene Jahr hat aber auch die Herausforderungen des hybriden Arbeitens aufgezeigt: die Sicherstellung einer Belegschaft, die sowohl im Büro als auch außerhalb des Büros arbeitet, die Gewährleistung gleicher Bedingungen für die Zusammenarbeit und die Unterstützung der Mitarbeiter in einer Zeit beispielloser Umwälzungen, um nur einige zu nennen. Anhand der Perspektiven der Umfrageteilnehmer sowie weiterer von Citrix im Laufe des Jahres 2021 durchgeführter Untersuchungen können IT- und Unternehmensleiter die Erfolge und Misserfolge des vergangenen Jahres nutzen, um eine Roadmap für den Arbeitsplatz im Jahr 2022 und darüber hinaus zu erstellen.

Die vielleicht wichtigste Lektion ist, dass Führungskräfte es sich nicht mehr leisten können, die Kompromisse von gestern einzugehen – zwischen verteilter Zusammenarbeit und Sicherheit, IT-Flexibilität und Effizienz, Mitarbeiterbedürfnissen und Geschäftsanforderungen. Das gilt insbesondere, wenn IT-Entscheidungen die Employee Experience im gesamten Unternehmen direkter betreffen. Schließlich werden Mitarbeiter keine neuen Sicherheitsprotokolle annehmen, die ihre Arbeit komplexer oder mühsamer machen.

Das Ergebnis? Mit einer gestrafften und flexiblen Technologiestrategie, die durch die richtigen Arbeitsplatzrichtlinien und -programme unterstützt wird, können Unternehmen die Kompromisse der letzten beiden Jahre überwinden – und im kommenden Jahr gewinnen. So geht's.

Unsere Methodik

Pulse und Citrix befragten 400 Entscheider der IT- und Sicherheitsbranche in Nordamerika, EMEA und APAC zu Herausforderungen hybrider Arbeitsmodelle und wie Führungskräfte mit den anhaltenden Anforderungen an IT und Employee Experience umgehen.

2022: Sieg ohne Kompromisse

Fieldwork by Citrix hat drei Lernbereiche identifiziert, die Ihnen helfen, alte Grenzen zu überwinden und Ihr Unternehmen zu befähigen, im Jahr 2022 und darüber hinaus erfolgreich zu sein.

Digitale Kollaboration ohne Risiko ermöglichen

Erstellen Sie einen Software-Stack, der Ihren hybriden Mitarbeitern effektiv und sicher von jedem Gerät und von überall aus die Zusammenarbeit ermöglicht.

Lesen Sie jetzt weiter

Setzen Sie auf flexible und effiziente IT-Infrastruktur im Unternehmen

Aufbau einer flexiblen IT-Infrastruktur für den hybriden Arbeitsplatz, die Disruption schnell und effizient bewältigen kann.

Lesen Sie jetzt weiter

Erwartungen der Mitarbeiter übertreffen und die Produktivität hoch halten

Holen Sie Ihre hybriden Arbeitskräfte dort ab, wo sie sind – und verstehen Sie, wohin sie gehen – um Ihr Ergebnis zu verbessern.

Lesen Sie jetzt weiter

Konfrontation mit einer sich rasch verändernden Welt

Der Arbeitsplatz des Jahres 2021 hat den Führungskräften wichtige Erkenntnisse vermittelt, die sie in den Arbeitsplatz des Jahres 2022 mitnehmen können. Um erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen Lösungen implementieren, die ihnen helfen, die scheinbar konkurrierenden Prioritäten in Einklang zu bringen. Durch eine „Sowohl-als-auch“-Perspektive anstelle einer „Entweder-Oder“-Perspektive können Unternehmen die Herausforderungen des Jahres besser bewältigen. Eine weitere wichtige Lektion des vergangenen Jahres war die Geschwindigkeit, mit der sich Veränderungen vollziehen können – und höchstwahrscheinlich auch werden.

Bei den hier erörterten Strategien geht es im Wesentlichen um den Aufbau einer flexiblen Organisation, die sich an den immer schneller werdenden technologischen und gesellschaftlichen Wandel anpassen kann. Denn auch wenn man nicht vorhersagen kann, wo man Ende 2022 stehen wird, so ist doch klar, dass die Sichtweise eine andere sein wird. Mit einem bewussten, zielgerichteten Umgang mit den alten Kompromissen werden Sie den Wandel begrüßen.

Newsletter abonnieren und erfahren, wie Sie einen Software-Stack aufbauen, der Störfälle mit Leichtigkeit und Effizienz überstehen kann.

REPORT

Mehr über die Wahrnehmung der IT für 2022 erfahren