Datenschutzrichtlinie

Letzte Überarbeitung am 28. 9. 2016

Übersicht | Datenschutzrichtlinie

TRUSTe European Safe Harbor certification

GetGo, Inc. setzt sich für den Schutz Ihrer Daten ein. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die Datenschutzpraktiken für GoToMeeting (www.gotomeeting.com), GoToWebinar (www.gotowebinar.com), GoToTraining (www.gototraining.com), GoToMyPC (www.gotomypc.com), GoToAssist (www.gotoassist.com) und die Websites und zugehörigen Mobildienstleistungen von GetGo.

Von Zeit zu Zeit führt GetGo möglicherweise neue Produkte und Dienste ein. Falls diese neuen Produkte und Dienste Auswirkungen auf diese Richtlinie haben sollten, wird diese Richtlinie aktualisiert. Unter Punkt 6 finden Sie Details, wie wir unsere User über Updates an unserer Datenschutzrichtlinie informieren.

Privacy Shield Datenschutzprogramm

GetGo nimmt an dem EU-US Privacy Shield Rahmenprogramm teil und hat seine Compliance damit zertifiziert. GetGo verpflichtet sich, alle personenbezogenen Daten, die aus Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) im Vertrauen auf das Privacy Shield Rahmenprogramm erhalten werden, den zutreffenden Grundsätzen des Rahmenprogramms zu unterwerfen. Wenn Sie mehr über das Privacy Shield Rahmenprogramm erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Privacy Shield Liste des US-Wirtschaftsministeriums unter https://www.privacyshield.gov/list.

GetGo ist für die Verarbeitung der unter dem Privacy Shield Rahmenprogramm erhaltenen personenbezogenen Daten verantwortlich und überträgt diese danach an eine unabhängige Partei, die als Agent von GetGo fungiert. GetGo befolgt die Grundsätze von Privacy Shield für jegliche Weitergaben von personenbezogenen Daten aus der EU, einschließlich der Haftungsklauseln für eine solche Weitergabe.

Hinsichtlich der gemäß dem Privacy Shield Rahmenprogramm erhaltenen oder weitergegebenen personenbezogenen Daten unterliegt GetGo den Durchsetzungsbefugnissen der US Federal Trade Commission. In bestimmten Situationen kann GetGo verpflichtet sein, personenbezogene Daten bei gesetzlich zulässigen Anforderungen durch Behörden offenzulegen, einschließlich zur Erfüllung nationaler Sicherheits- oder Gesetzesvollzugsanforderungen.

Unter bestimmten Bedingungen, die in genauerem Detail auf der Privacy Shield Website https://www.privacyshield.gov/article?id=How-to-Submit-a-Complaint beschrieben werden, können Sie eine bindende Schlichtung anfordern, falls andere Verfahren zur Klärung von Streitfragen ausgeschöpft wurden.

GetGo gewährleistet die Einhaltung des zwischen der Schweiz und den USA getroffenen Safe-Harbor-Abkommens gemäß dem US-Wirtschaftsministerium bezüglich der Erhebung, Verwendung und Aufbewahrung von personenbezogenen Daten aus der Schweiz. GetGo erklärt sich bereit, die Datenschutzgrundsätze der Safe-Harbor-Abkommen über Informationspflicht, Wahlmöglichkeit, Weitergabe, Sicherheit, Datenintegrität, Auskunftsrecht und Durchsetzung einzuhalten. Weitere Informationen über das Safe-Harbor-Abkommen und das GetGo-Zertifikat finden Sie unter https://safeharbor.export.gov/swisslist.aspx. Bei Fragen oder Beschwerden hinsichtlich unserer Datenschutzrichtlinie oder den darin beschriebenen Praktiken wenden Sie sich bitte hier an uns. Wenn Sie nicht ausgeräumte Bedenken bezüglich des Datenschutzes oder der Datennutzung haben oder der Meinung sind, Ihre Anfrage wäre nicht zu Ihrer Zufriedenheit bearbeitet worden, wenden Sie sich bitte unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request (kostenlos) an unseren unabhängigen Konfliktlösungsanbieter mit Sitz in den USA.

Inhalt

  1. Warum werden meine Daten benötigt?
  2. Wo werden meine Daten gespeichert?
  3. Welche Daten werden von GetGo erhoben/verfolgt und wie werden diese Daten verwendet?
  4. Mit wem teilt GetGo diese Daten?
  5. Wie kann ich meine personenbezogenen Daten überprüfen, korrigieren und aktualisieren?
  6. Wie kann ich die Erhebung, Nutzung und Weitergabe meiner Daten durch Citrix ablehnen?
  7. Wie schützt GetGo meine Daten vor Verlust, Missbrauch oder Manipulation?
  8. Was macht GetGo mit den über die Empfehlungsfunktion erhobenen Daten?
  9. Was macht GetGo mit den über die „Partner werden“-Verknüpfung erhobenen Daten?
  10. An wen kann ich mich bei weiteren Fragen wenden?

1. WARUM WERDEN MEINE DATEN BENÖTIGT?

Wir erheben Daten von Ihnen, die wir für die Bereitstellung der Dienstleistungen benötigen. Unsere Dienstleistungen müssen abonniert werden; deswegen müssen Sie eventuell ein Konto einrichten, für das Vor- und Nachname, Rechnungskontaktinformationen, ein Kennwort und eine gültige E-Mail-Adresse zur Anmeldung erforderlich sind. Wir können die von Ihnen erhobenen Daten mit Daten von anderen Quellen kombinieren, um die E-Mail-Adresse zu validieren oder weitere Informationen wie Firmenbranche, Firmengröße und Mitarbeiteranzahl anzugeben. Dies hilft uns, die Genauigkeit und Vollständigkeit zu verbessern und unsere Interaktionen mit Ihnen besser anzupassen. Personenbezogene Daten können erhoben werden, um die Authentifizierung, den Zugang zu unseren Dienstleistungen und Diagnoseinformationen bereitzustellen. Wir können auch Daten über die Nutzung der Dienstleistungen erheben, um unsere Dienstleistungen zu überwachen und auszuführen, um Support bereitzustellen und Berichte für unsere User anzubieten.

Zurück zum Anfang ▲

2. WO WERDEN MEINE DATEN GESPEICHERT?

GetGo hat seinen Unternehmenssitz in den USA und unterhält eine globale Infrastruktur. Die von uns erhobenen Daten können auf Server in den USA und in anderen Ländern auf der gesamten Welt übertragen und dort gespeichert und bearbeitet werden. Wenn Sie uns Daten angeben oder unsere Website(s) und Dienstleistungen nutzen, stimmen Sie dieser Übertragung zu. GetGo gewährleistete bisher die Einhaltung des Safe-Harbor-Rahmenprogramms zum Schutz von Daten aus der EU und der Schweiz gemäß dem US-Wirtschaftsministerium bezüglich der Erhebung, Verwendung und Aufbewahrung von Daten aus der Europäischen Union und Schweiz. Obwohl das Safe-Harbor-Abkommen mit der EU vom Gerichtshof der Europäischen Union im Oktober 2015 für ungültig erklärt wurde, hält GetGo weiterhin das Safe-Harbor-Abkommen mit der Schweiz und die Datenschutzgrundsätze bezüglich Informationspflicht, Wahlmöglichkeit, Weitergabe, Sicherheit, Datenintegrität, Auskunftsrechts und Durchsetzung ein. GetGo macht jedoch andere Mittel verfügbar, mit denen wir und unsere Kunden die Gesetze der EU hinsichtlich der Übertragung und Verarbeitung von Daten einhalten können. Wir schützen die von uns erhobenen personenbezogenen Daten gemäß den Angaben in dieser Datenschutzrichtlinie, unabhängig davon, wo diese Daten bearbeitet oder gespeichert werden.

Zurück zum Anfang ▲

3. WELCHE DATEN WERDEN VON GETGO ERHOBEN/VERFOLGT UND WIE WERDEN DIESE DATEN VERWENDET?

Die erhobenen Daten hängen von der Aktivität ab und können personenbezogene Daten oder andere Daten enthalten, die zur Bereitstellung von Produkten, Dienstleistungen und Informationen erforderlich sind. Zu diesen Aktivitäten gehören die Registrierung für eine Gratis-Demo oder ein Konto, die Nutzung der Dienstleistungen oder die Teilnahme an Veranstaltungen, Umfragen oder die Korrespondenz bzw. Anfrage um Informationen von uns.

PERSONENBEZOGENE DATEN: Wir erheben personenbezogene Daten von den Usern, die Dienstleistungen erwerben, einschließlich (mindestens) des Vor- und Nachnamens, einer E-Mail-Adresse, welche zur Anmeldung benötigt wird, einer Rechnungsanschrift, einer Kreditkartennummer und eines Kennworts. GetGo wird gewisse Schritte zur Bestätigung der uns zur Verfügung gestellten Kreditkarteninformationen und Rechnungsdaten unternehmen, um sicherzustellen, dass diese stimmen. Wenn ein User eine Dienstleistung nutzt, sich online für eine Gratis-Demo einer Dienstleistung registriert oder auf andere Weise ein Konto oder eine Identität bei uns einrichtet, wird GetGo (mindestens) Vor- und Nachname und eine E-Mail-Adresse erheben, die zur Anmeldung verwendet werden. Ihre E-Mail-Adresse kann u. U. verwendet werden, um Ihnen regelmäßige Produkt-Newsletter, Angebote und Nutzungstipps von GetGo zu senden. Sie können den Erhalt von Werbezuschriften jederzeit ablehnen, indem Sie dem Kündigungslink unten in jeder Werbezuschrift folgen. Sie werden jedoch weiterhin „Transaktions“-Mitteilungen wie z. B. Empfangsbestätigungen, Bestätigungs-E-Mails und Neuigkeiten des Kundendienstes erhalten, welche für das Dienstleistungsangebot als notwendig betrachtet werden. Wir verwenden die erhobenen Daten zur Erbringung von Dienstleistungen, zur Abwicklung von Zahlungen, um User zur Anmeldung bei der Website einzuladen, um Konten für andere User in Ihrer Organisation einzurichten, zur Aktualisierung unserer Unterlagen, zur Kommunikation mit Ihnen in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen und zur allgemeinen Führung Ihrer Konten bei uns. Wir werden Ihre Daten solange aufbewahren, wie Ihr Konto aktiv ist, wie dies zur Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist sowie zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, Lösung von Konflikten und Durchsetzung unserer Vereinbarungen. Wenn Sie Ihr Konto löschen oder beantragen möchten, dass wir Ihre Daten nicht mehr verwenden, um für Sie Dienstleistungen zu erbringen, oder wenn Sie glauben, dass einer Ihrer Kontakte uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt hat, und Sie um die Entfernung dieser Daten aus unserer Datenbank bitten möchten, kontaktieren Sie uns bitte hier. Wir verkaufen, vermieten, handeln und leiten Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, außer wie in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben.

SITZUNGSINFORMATIONEN: Sitzungsinformationen sind Informationen über Aktivitäten und Veranstaltungen, die mit der Nutzung unserer Dienstleistungen verbunden sind. Wenn eine Dienstleistung aktiv an einer Sitzung teilnimmt, umfasst dies Daten über Bildschirmfreigabe, Tastatur-/Maussteuerung, Webcam- und Audio-Nutzung, Aufmerksamkeit der Teilnehmer (bestimmt dadurch, ob die Dienstleistung im aktiven Fenster ausgeführt wird), Text-Chat oder anderer Inhaltsaustausch während einer Sitzung wie Meinungsumfragen und Informationsblätter. Daten über Bildschirmfreigabe, Tastatur-/Maussteuerung und Text-Chat, die bei einem Meeting, Webinar und bei Schulungssitzungen erhoben werden, werden durch verschlüsselte Übertragung gesichert und sind nur für die berechtigten User, Organisatoren und Teilnehmer zugänglich, es sei denn, es wird eine Cloud-basierte Aufzeichnung verwendet oder der Organisator hat den Zugriff durch Dritte genehmigt. Informationen über geplante und vergangene Sitzungen, wie beispielsweise Teilnehmerlisten, Themenbezeichnungen und Sitzungsaufzeichnungen, werden von unserer Dienstleistung gespeichert, sind für unsere Kunden verfügbar und können authentifizierten Usern zugänglich gemacht werden. Wir können Sitzungsinformationen zur Bereitstellung von Berichten für die Organisatoren über ihre Sitzungen sowie die Teilnehmer-Partizipation und -Aktivität bereitstellen. Wir können Sitzungsinformationen auch zur Überwachung und Verbesserung unserer Dienstleistungen nutzen.

SITZUNGSDATEN: Um die Qualität unserer Dienstleistung zu bewahren und die Produktleistungsanalyse zu unterstützen, sammeln wir möglicherweise auch Verbindungsdaten, einschließlich der Zeit und der Größe aller während einer Sitzung über das Internet versandten Datenpakete. Die erhobenen Daten werden nur dazu verwendet, um das höchstmögliche Qualitätserlebnis bei der Nutzung von GetGo-Produkten zu gewährleisten.

SICHERHEITSINFORMATIONEN: GetGo erhebt außerdem bestimmte Standardinformationen über Ihren Computer zu Sicherheits- und Identifikationszwecken. Zu diesen Informationen zählen u. a.: IP-Adressen, Domain-Namen, Zugangszeiten, Cookies und andere zur individuellen Identifizierung nützliche Geräteinformationen, über die die Software heruntergeladen und installiert wurde. Diese Informationen werden für die Aufrechterhaltung der Dienstleistung, zur Identifizierung und zum Schutz unserer Kunden und zur Überwachung unbefugter Nutzung oder des Missbrauchs unserer Dienstleistungen verwendet. Alle Daten werden während der Übertragung verschlüsselt und sicher auf unseren Servern gespeichert.
GoToAssist verfügt über einen automatischen genehmigungsbasierten Support; Zugang dazu muss im Vorfeld und mit Genehmigung des Besitzers des unbedienten Gerätes eingerichtet werden. Die für den automatischen Support verantwortliche Person muss ein sicheres Kennwort zur Verfügung stellen. Alle Netzwerkaktivitäten werden sowohl mit der SSL- als auch mit der AES-Verschlüsselung verschlüsselt, wodurch nur zugelassene Support-Dienstleister Zugang über die Verknüpfung „Automatischer Support“ erhalten. Die Verantwortung für die Sicherheit beruht damit auf dem Vertrauensverhältnis zwischen dem Support-Dienstleister und dem Kunden. Da es sich hierbei um eine 100%ig genehmigungsbasierte Funktion handelt, hat der Kunde die Möglichkeit, den automatischen Supportzugang jederzeit, vorübergehend oder dauerhaft zu blockieren oder zu deaktivieren.

GESCHÄFTSDATEN: Daten, die von unseren Produkten oder den Organisatoren von Meetings, Webinars und Schulungen bzw. Administratoren erhoben werden, gelten als vertraulich. Wir werden keine Geschäftsdaten einsehen, sofern dies nicht erforderlich ist, um die Dienstleistung bereitzustellen, zu verbessern oder unterstützen, um Usern Berichte bereitzustellen oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Geschäftsdaten umfassen Terminpläne, Teilnehmerlisten, Themenbezeichnungen, E-Mail-Adressen, Namen, Sitzungsaufzeichnungen, Meeting-Aufzeichnungen und alle anderen Geschäftsdaten, die in einer Sitzung genutzt werden.
MEETING-TEILNEHMER: Wenn sich ein Teilnehmer bei einem unserer Kunden für ein Online-Meeting, -Webinar oder eine Online-Schulung registriert, werden diese Daten dem Organisator der Sitzung bereitgestellt. GetGo kann diese Daten speichern, um unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden zu erfüllen; wir werden diese Daten jedoch nicht zum Versenden von Marketing-Mitteilungen über GetGo-Services oder Angeboten von Dritten an die Teilnehmer nutzen. CHAT-PROTOKOLLE: Sie sollten sich im Klaren sein, dass alle personenbezogenen Daten, die Sie in Sitzungen oder mit der Chat-Funktion angeben, vom Meeting-Organisator und anderen Meeting-Teilnehmern gelesen, erhoben und verwendet werden können. Chat-Protokolle werden nicht gespeichert und sind nicht von GetGo einsehbar; sie sind nur Meeting-Organisatoren und -Teilnehmern vor Ort zugänglich.

AUFZEICHNUNGEN: Meeting-Aufzeichnungen werden lokal gespeichert, es sei denn, der Organisator entscheidet sich, Meetings in der GetGo Cloud zu speichern. In der GetGo Cloud gespeicherte Meeting-Aufzeichnungen sind für alle Meeting-Teilnehmer oder Gäste zugänglich und können von anderen Meeting-Teilnehmern oder Gästen für Nichtteilnehmer freigeschaltet werden. Wir werden keine Einsicht in Aufzeichnungen nehmen, außer wenn dies zur Unterstützung der Dienstleistung erforderlich ist und nur zur Abwendung, Untersuchung, Unterstützung bei und Lösung von Problemen, welche die Qualität der Erfahrung unserer Kunden einschränken oder stören könnten, oder falls dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

UMFRAGEN: Zusätzlich zu den erforderlichen Daten des Teilnehmers führen wir u. U. Umfragen durch und bitten die User um freiwillige demografische und andere Angaben, welche gesammelt und bei internen Marktstudien, Präsentationen für Werbekunden und gemeinsamen Forschungsprojekten mit externen, an der Produktentwicklung beteiligten Unternehmen verwendet werden. Wir verwenden solche Daten, um unser Produkt für jeden einzelnen User gezielter einsetzen und den Umfang unserer Dienstleistungen individuell gestalten zu können.
Da wir allen Usern das bestmögliche Produkt bieten möchten, verfolgen wir sowohl die von unseren einzelnen Usern gewählte Dienstleistungskategorie als auch Informationen in Bezug auf die Userzufriedenheit. Um die Qualität unseres Produkts zu gewährleisten, behalten wir uns das Recht vor, Unterlagen zu Bewertungen und Feedbacks zu führen.

PARTNER: In einigen Fällen erbringen wir Dienstleistungen oder verkaufen wir Produktlinien in Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen. Im Falle von solchen Angeboten durch Partnerunternehmen, bei denen Dritte in Ihre Transaktionen verwickelt sind, nutzen oder erheben wir Kundendaten in Bezug auf jene Transaktionen gemeinsam mit diesen Drittunternehmen. Auf den Registrierungsseiten der Partnerunternehmen werden wir Sie darüber informieren, wer die Daten erhebt oder erhält, und wessen Datenschutzrichtlinie die Daten im Rahmen eines solchen Angebots eines Partnerunternehmens regelt, damit Sie bei der Kontoerstellung genau wissen, wie Ihre Daten verwendet werden.

TOCHTERGESELLSCHAFTEN: Wir können manchmal Daten an unsere Muttergesellschaft oder in unserem Ganzbesitz befindliche Tochtergesellschaften sowie andere Geschäftsbereiche unserer Muttergesellschaft übertragen oder gemeinsam mit diesen erheben. Die Offenlegung dieser Daten hilft uns, Ihre Kundenerfahrung übergangslos und effizient zu gestalten, indem wir unsere Marketing-Kampagnen besser auf den Kundenbedarf ausrichten, unsere Prozesse straffen und unsere Backend-Geschäftssysteme konsolidieren können.

SOCIAL MEDIA: Unsere Website enthält Social-Media-Funktionen wie die Facebook- und Twitter-Schaltfläche. Diese Funktionen können Ihre IP-Adresse und die von Ihnen auf der Website besuchte Seite erheben und eventuell ein Cookie speichern, damit die Funktion korrekt abläuft. Diese Dienstleistungen bestätigen auch Ihre Identität und geben Ihnen die Möglichkeit, bestimmte personenbezogene Daten wie Name und E-Mail-Adresse an uns weiterzugeben, um unser Anmeldeformular automatisch auszufüllen oder Feedback abzugeben. Diese Dienstleistungen bieten Ihnen auch die Möglichkeit, Informationen über unsere Produkte oder Ihre Aktivitäten auf unseren Websites auf Ihrer Profilseite zu posten, um diese anderen Personen in Ihrem Netzwerk verfügbar zu machen. Sie können eventuell auch durch Dienstleistungen wie Google Hangouts und HipChat Sitzungen starten, Einladungen für Sitzungen verschicken und an Sitzungen teilnehmen. Die Informationen werden zwischen diesen Dienstleistungen und unseren ausgetauscht, wenn Sie diese Aktionen ausführen. Ihr Zusammenwirken mit diesen Funktionen wird durch die Datenschutzrichtlinie des Unternehmens geregelt, das die Funktion bereitstellt.

BLOGS UND ZEUGNISSE/BEWERTUNGEN: Die auf unseren Blogs erhobenen Daten werden auf freiwilliger Basis angegeben. Zur Nutzung dieser Websites brauchen Sie uns keine personenbezogenen Daten anzugeben. Die auf diesen Websites angegebenen Daten können Kontaktinformationen wie E-Mail-Adressen, Kommentare in Blog-Posts und Pressenachfragen sein. Sie sollten sich im Klaren sein, dass alle Informationen, die Sie in den Kommentar- oder Blog-Bereichen angeben, von Dritten gelesen, erhoben und verwendet werden können. Um die Entfernung Ihrer personenbezogenen Informationen aus diesen Bereichen anzufordern, wenden Sie sich hier an uns. In einigen Fällen sind wir möglicherweise nicht in der Lage, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen. Wir werden Sie dann davon in Kenntnis setzen, dass wir die Löschung nicht vornehmen können und warum nicht.

Mit Ihrer Zustimmung können wir Ihre Bewertungen gemeinsam mit Ihrem Namen veröffentlichen. Falls Sie Ihre Bewertungen aktualisieren oder löschen möchten, setzen Sie sich bitte anhand einer der Methoden in dieser Datenschutzrichtlinie mit uns in Verbindung.

ANALYSE: Unsere Websites und unsere Produkte werden fortwährend verbessert, wobei wir dazu verschiedene Webanalyse-Tools von Dritten benutzen. Hierbei interessieren uns das Nutzungsverhalten der Besucher unserer Websites, unserer Desktop-Tools, unsere Mobilanwendungen, deren Vorlieben und Abneigungen sowie eventuell auftretende Probleme. Unsere Produkte, Desktop-Tools und Mobilanwendungen nutzen Analyse-Tools, damit wir Nutzungsmuster verstehen, Ihre Produkterfahrung verbessern und Ihnen spezielle Tipps zur Nutzung und Anleitung bieten können. Diese Nutzungsdaten können in Zusammenhang mit der normalen Geschäftstätigkeit sowie zur Verbesserung der Funktionalität und Ihrer Usererfahrung mit personenbezogenen Daten einzelner User verknüpft werden. Wir behalten die Eigentumsrechte an diesen Daten und geben diese Art von Daten über einzelne User nicht an Dritte weiter.
Wir nutzen auch auf unseren Mobilanwendungen Analyse-Tools, um nicht personenbezogene Daten über Herunterladevorgänge und die Anwendungsnutzung zu erheben. Im Rahmen der Nutzung unserer Mobilanwendungen können wir präzise standortbezogene Daten nutzen, jedoch nur, wenn Sie der Erhebung solcher Daten in Zusammenhang mit einer bestimmten Dienstleistung ausdrücklich zustimmen. Wir können Daten wie IP-Adressen zur Ermittlung des ungefähren Aufenthaltsortes unserer Besucher nutzen; diese Daten werden jedoch nicht mit personenbezogenen Daten der einzelnen User verknüpft. Die in Verbindung mit diesen Tools verwendeten Webbeacons erheben möglicherweise Daten, wie z. B. den von einer Person genutzten Browser, die verwendeten Betriebssysteme, Domänennamen, MIME-Typen, den heruntergeladenen Inhalt und die während des Besuchs oder der Registrierung für unsere Dienstleistungen auf einer unserer Websites oder Mobilanwendungen angesehenen Inhalte, Produkte und Dienstleistungen.
Diese Daten werden lediglich genutzt, um GetGo beim Betrieb von effektiveren und nützlicheren Websites und Produkten für unsere Kunden zu unterstützen. Diese Daten werden nicht ohne Ihr vorheriges Einverständnis auf eine Weise an Dritte weitergeleitet, durch die Sie persönlich identifiziert werden können, sofern dies nicht von Rechtswegen vorgesehen ist.

GOOGLE ANALYTICS: Wir verwenden Google Analytics wie unter „Wie Google Daten verwendet, wenn Sie Websites oder Anwendungen unserer Partner nutzen“ beschrieben. Sie können verhindern, dass Ihre Daten von Google Analytics auf Websites verwendet werden, indem Sie das Browser-Add-On für den Rücktritt von Google Analytics installieren, das hier erhältlich ist. Wir nutzen auch IP-Adressenmaskierung. Dies ist eine Technik zum Stutzen der IP-Adressen, die von Google Analytics erhoben werden, verwendet wird. Die IP-Adressen werden in gekürztem Format gespeichert, damit sie nicht zu einzelnen Usern zurückverfolgt werden können. Wir können auch „Google Analytics Demographics and Interests“ verwenden. Wir nutzen die von dieser Dienstleistung bereitgestellten Daten (wie Altersgruppe, Geschlecht und Interessen) zum besseren Verständnis unseres Website- und Anwendungspublikums und zur entsprechenden Anpassung unserer Zuschriften. Teile unserer Website können auch Google Analytics for Display Advertisers einschließlich DoubleClick oder Dynamic Remarketing verwenden, wodurch interessensbasierte Werbung gestützt auf Ihre Besuche dieser und anderer Websites bereitgestellt werden. Die angezeigte Google-Werbung kann auf der Seite Ads Settings (Werbungseinstellungen) verwaltet und gekündigt werden.

TRACKING-TECHNOLOGIEN: Wir und unsere Partner verwenden Cookies, Webbeacons, Pixel-Tags und Scripts zum Erheben und Verfolgen von Daten und Verbessern unserer Dienstleistung. Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die während Ihres Besuchs auf bestimmten Websites von diesen auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Wir verwenden Cookies, um die Verhaltensmuster der User zu verfolgen und um bestimmte Registrierungsdaten zu speichern. Wenn Sie sich auf den Websites von GetGo registrieren, verwenden wir Cookies, um einmalige, zufällig zugewiesene User-IDs zu speichern, welche zu Verwaltungszwecken von uns generiert werden. Diese Cookies ermöglichen Ihnen den Zugang zu den Websites von GetGo ohne erneute Anmeldung. Wir erheben oder speichern keine Kennwörter oder irgendwelche personenbezogenen Daten über Ihre Person innerhalb der Cookies. Wir können auch Cookies oder ähnliche Technologien in Partnerschaft mit ausgewählten Marketingunternehmen verwenden, die uns bei der Überwachung der Effektivität unserer Websites, bei der Herstellung von Besucherverkehr sowie der Anzeige von Werbung auf Basis Ihrer Browser-Aktivitäten und Interessen auf unserer Website, bei der Verwaltung unserer Werbung auf andern Websites unterstützen und als Teil eines Empfehlungsprogramms.
Wenn Sie mit der Nutzung der Daten, die von diesen Technologien erhoben werden, für das Angebot von auf Ihre Interessen zugeschnittener Werbung nicht einverstanden sind, können Sie dies abbestellen, indem Sie hier klicken (oder wenn Sie sich in der EU befinden, indem Sie hier klicken). Das Hilfemenü in der Menüleiste der meisten Browser zeigt Ihnen, wie Sie die Annahme neuer Cookies durch Ihren Browser verhindern können, wie Sie nach Erhalt eines neuen Cookies von Ihrem Browser benachrichtigt werden und wie Sie Cookies insgesamt deaktivieren können. Sie können die Website auch weiterhin besuchen, nachdem Sie Ihren Browser zur Ablehnung aller Cookies eingestellt haben; Sie müssen die Cookies jedoch aktivieren, um ein Konto zu eröffnen und um Software herunterladen und installieren zu können.

Zurück zum Anfang ▲

4. MIT WEM TEILT GETGO DIESE DATEN?

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Wir verkaufen, handeln oder vermieten Ihre personenbezogenen Daten nicht mit Dritten und an Dritte.
In Bezug auf die Produkte und Dienstleistungen von GetGo müssen wir Dritten bei Bedarf einige Ihrer Daten zur Verfügung stellen. Wir beauftragen u. U. andere Unternehmen mit der Durchführung einiger Funktionen in unserem Namen. Hierzu zählen die Abwicklung von Zahlungen mit Kreditkarte, der Versand von Postsendungen und E-Mails, die Auswertung von Daten, die Bereitstellung oder Unterstützung von Funktionen der Dienstleistung, Support für die Dienstleistung sowie die Marketingunterstützung. Diese Unternehmen haben lediglich Zugang zu personenbezogenen Daten, welche für die Durchführung ihrer Funktionen erforderlich sind, und dürfen diese nicht für andere Zwecke verwenden. Außerdem müssen die personenbezogenen Daten gemäß dieser Datenschutzrichtlinie behandelt werden. Außerdem gelten im Falle einer Übernahme von GetGo oder aller wesentlichen Kapitalwerte die Kundendaten als einer der übertragenen Kapitalwerte. Für weitere

Informationen darüber, wie Sie in diesem Fall benachrichtigt werden, lesen Sie den nachfolgenden Abschnitt 6.

Gelegentlich senden wir Angebote an ausgewählte Gruppen von GetGo-Kunden im Auftrag anderer Unternehmen. In diesem Fall leiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an andere Unternehmen weiter. Mit Ausnahme der eingeschränkten, oben genannten Fälle werden wir personenbezogene Daten niemals freiwillig ohne die ausdrückliche Zustimmung des Users an Dritte weiterleiten, sofern dies nicht von geltendem Landes- oder Bundesrecht vorgeschrieben ist. GetGo kontrolliert nicht die Vorgehensweisen seiner unabhängigen Partner. Bei Fragen zur Nutzungsweise durch Partner der Daten, welche bei Ihrem Besuch erhoben werden, lesen Sie bitte deren Datenschutzrichtlinien.

Diese Website kann Links zu anderen Websites enthalten, die sich nicht im Besitz oder unter der Kontrolle von GetGo befinden. Beachten Sie bitte, dass GetGo nicht für die Datenschutzbestimmungen dieser anderen Websites verantwortlich ist. Passen Sie bitte unbedingt auf, wenn Sie unsere Website verlassen, und lesen Sie unbedingt die Datenschutzrichtlinien jeder Website, die personenbezogene Daten erhebt.
Wir behalten uns das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, bei Anfrage durch eine Gesetzesvollzugsbehörde, wenn wir der Ansicht sind, dass eine Offenlegung erforderlich oder angemessen ist, um unsere Rechte zu wahren, um physische Schäden oder finanzielle Verluste zu verhindern oder in Verbindung mit der Untersuchung einer vermuteten oder tatsächlichen illegalen Aktivität oder um der Anfrage einer Regierungsbehörde nachzukommen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an beliebige Dritte weiterleiten, wenn Sie dem vorher zugestimmt haben.

Zurück zum Anfang ▲

5. WIE KANN ICH MEINE PERSONENBEZOGENEN DATEN ÜBERPRÜFEN, KORRIGIEREN UND AKTUALISIEREN?

Auf Anfrage wird GetGo Ihnen Informationen darüber bereitstellen, ob wir im Auftrag einer dritten Partei personenbezogene Daten über Ihre Person speichern oder bearbeiten. Um diese Informationen anzufordern, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an privacy@getgo.com. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten ändern oder überprüfen möchten, besuchen Sie Ihre „Mein Konto“-Seite. Dort können Sie die personenbezogenen Daten und den archivierten Kontoverlauf einsehen oder aktualisieren. Wenn wir personenbezogene Daten über Sie speichern, haben Sie unabhängig vom Kontostatus die Möglichkeit diese Daten zu korrigieren, ergänzen oder löschen, falls diese ungenau sind oder gegensätzlich zu den Angaben in dieser Richtlinie bearbeitet wurden, außer wenn der Aufwand oder die Kosten für die Bereitstellung von Zugriff im jeweiligen Fall ein unangemessen hohes Risiko für die Privatsphäre ergeben würde, oder wenn dadurch die Rechte anderer Personen verletzt würden. Kontaktieren Sie uns bitte hier, wenn Sie Hilfe bei der Aktualisierung oder Überprüfung Ihrer Daten benötigen. GetGo wird innerhalb eines angemessenen Zeitrahmens auf Ihre Zugriffsanfrage zur Überprüfung der bei uns gespeicherten Daten antworten.

Zurück zum Anfang ▲

6. WIE KANN ICH DIE ERHEBUNG, NUTZUNG UND WEITERGABE MEINER DATEN DURCH GETGO ABLEHNEN?

Zur Änderung Ihres E-Mail-Abonnement-Status für den Erhalt oder die Ablehnung von Werbezuschriften oder von Angeboten Dritter, welche von GetGo verwaltet werden, oder – falls zutreffend – zur Ablehnung der Erhebung, Nutzung und Weiterleitung Ihrer Daten durch GetGo wie oben angegeben, besuchen Sie die Abmeldungsseite, geben Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie anschließend auf „Absenden“. User, die ihr Konto deaktivieren möchten, können sich hier an uns wenden. Diese Datenschutzrichtlinie wird u. U. geändert. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf eine Weise nutzen, die wesentlich von der zum Zeitpunkt der Erhebung beschriebenen Weise abweicht, werden wir Sie auf der Website über eine solche wesentliche Änderung benachrichtigen. Wenn GetGo oder einer seiner Kapitalwerte von einem anderen Unternehmen übernommen wird, werden wir vertretbare Anstrengungen unternehmen, Sie darüber zu verständigen. Außerdem werden wir zur Information für die User eine deutlich hervorgehobene Benachrichtigung auf unserer Website veröffentlichen, sollten wir wesentliche Änderungen unserer Vorgehensweisen beim Umgang mit Daten vornehmen, welche die bereits in unserer Datenbank gespeicherten User-Daten nicht betreffen.

Zurück zum Anfang ▲

7. WIE SCHÜTZT GETGO MEINE DATEN VOR VERLUST, MISSBRAUCH ODER MANIPULATION?

GetGo verwendet branchenübliche verwaltungstechnische, technische und physische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor versehentlicher, ungesetzlicher oder unberechtigter Zerstörung, Veränderung, Offenlegung, Verlust, Zugriff oder Verwendung zu schützen, einschließlich Verschlüsselung, Firewalls und SSL (Secure Sockets Layer). Wir möchten Sie jedoch daran erinnern, dass keine Sicherheitsmaßnahme perfekt ist. GetGo haftet nicht für den Verlust von Kennwörtern aufgrund der Unachtsamkeit des Users. Sollten Sie Ihr Kennwort verlieren oder vergessen, verlieren Sie die Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Kennwort missbraucht wurde, raten wir Ihnen, Ihr Kennwort umgehend zu ändern. Informationen darüber, wie dies gemacht wird, finden Sie unter Punkt 5 weiter oben.

Zurück zum Anfang ▲

8. WAS MACHT GETGO MIT DEN ÜBER DIE EMPFEHLUNGSFUNKTION ERHOBENEN DATEN?

Die meisten unserer Empfehlungsprogramme enthalten E-Mail-Text oder Links, der bzw. die unter Verwendung des E-Mail-Kontos des Absenders an Freunde oder Kollegen geschickt werden können. Bei einigen Programmen müssen User ihren Namen, ihre E-Mail-Adresse oder andere personenbezogene Daten über sich selbst oder ihre Freunde und Kollegen angeben. In diesen Fällen werden diese Daten nur von GetGo oder einem unabhängigen Verwalter verwendet, der das Programm in unserem Auftrag verwaltet.

Zurück zum Anfang ▲

9. WAS MACHT GETGO MIT DEN ÜBER DIE „PARTNER WERDEN“-VERKNÜPFUNG ERHOBENEN DATEN?

Daten, welche uns über das „Partner werden“-Programm von GetGo zur Verfügung gestellt werden, sind vollkommen freiwillig und ermöglichen es uns, Ihnen Informationen über Möglichkeiten für eine Partnerschaft mit GetGo zu liefern. Alle Einsendungen von Daten sind freiwillig und werden einzig dazu verwendet, um Ihnen auf Anfrage Informationen zukommen zu lassen. Gemäß unserer Datenschutzrichtlinie werden wir die uns im Rahmen von Partnerschaften zur Verfügung gestellten, personenbezogenen Daten niemals ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung oder sofern dies nicht von geltendem Landes- und Bundesrecht vorgeschrieben ist, freiwillig an Dritte weiterleiten.

Zurück zum Anfang ▲

10. AN WEN KANN ICH MICH BEI WEITEREN FRAGEN WENDEN?

Für weitere Anfragen in Bezug auf den Schutz Ihrer Daten können Sie sich hier an GetGo wenden oder telefonisch unter +1.805.690-6400 oder auf dem Postweg an: GetGo, 7414 Hollister Avenue, Goleta, CA 93117, USA. Um sich an unseren globalen Kundendienst zu wenden, kontaktieren Sie uns hier. hier.

Zurück zum Anfang ▲