Mar

312017

Citrix und Samsung bringen Desktop-Erfahrung auf das Samsung Galaxy S8

Dank Citrix Receiver und Samsung DeX lässt sich das Smartphone wie ein Desktop-PC nutzen. Nutzer können sicher auf ihre digitale Arbeitsumgebung, Anwendungen und Daten zugreifen.

München – 31. März 2017 – Unternehmen setzen vermehrt auf mobile Mitarbeiter. Diese müssen in der Folge oft mit Laptop, Smartphone und Tablet zugleich unterwegs sein. Mit Samsung DeX, einer kombinierten Lade- und Docking-Station, nimmt Samsung den mobilen Arbeitern diese Last von den Schultern. In Verbindung mit dem Citrix Receiver verwandelt die Station das neue Samsung Galaxy S8 in eine komfortable Desktop-Umgebung. Dazu gehören eine optimierte Benutzeroberfläche für Multitasking mit Unterstützung für Tastatur und Maus, skalierbare Fensterfunktionen, Benachrichtigungen über die Taskleiste und vieles mehr.

Die Kombination von Citrix und Samsung DeX macht das Smartphone zum PC und bietet Mitarbeitern einen sicheren Zugang zu ihrer digitalen Arbeitsumgebung. Sie können ihre gewohnten Business-Anwendungen auf dem Smartphone nutzen und haben alle Daten parat, die sie zur Erledigung ihrer Aufgaben benötigen. Die neue Samsung DeX-Station wurde diese Woche als Demo in Kombination mit XenApp, XenDesktop und dem Citrix Receiver in New York City vorgestellt – auf dem Samsung Enterprise Mobility Analyst Day.

Neben der Verbindung mit Samsung DeX bietet Citrix auch Support und Integration für Samsung-Geräte, die XenMobile Enterprise Mobility Management verwenden. Dies umfasst auch die Sicherheitsfunktionen, den sicheren virtuellen Zugriff auf Apps und Desktops über XenApp und XenDesktop sowie den Support für Secure Apps mit Samsung Knox auf nativer Ebene des Android-Betriebssystems.

Darüber hinaus unterstützt Citrix XenMobile die neue Samsung-Funktion E-FOTA. Mit dieser „Enterprise Firmware-Over-The-Air“ können IT-Administratoren den Zeitpunkt sowie die jeweilige Version der Geräteaktualisierungen besser steuern. Somit bietet Samsung IT-Abteilungen native Gerätekontrolle ohne Kompromisse bei der Anwenderflexibilität.

„Viele Nutzer verwenden ihr Smartphone für die Arbeit. Doch sobald sie auf Windows- oder browserbasierte Anwendungen zugreifen müssen, bevorzugen sie Laptop oder PC“, sagt Maribel Lopez, Gründerin und leitende Analystin, Lopez Research. „Auch, wenn Windows-Anwendungen über VDI oder Applikationsvirtualisierung auf dem Smartphone funktionieren, so ist das Desktop-Erlebnis auf einem kleinen Touchscreen nicht immer optimal. Um dem entgegenzuwirken, haben Anbieter Lösungen entwickelt, um das Smartphone an Tastatur, Maus und Bildschirm anschließen zu können. Eine Lösung, die hier punktet, hat enormes Marktpotenzial.“

Die einzigartige Zusammenarbeit zwischen Citrix und Samsung entlastet Unternehmen und ihre Mitarbeiter. Anwender, die die meiste Zeit des Tages mobil unterwegs sind, können so sicherer, flexibler und produktiver arbeiten. Wenn sie wieder zurück im Büro sind, können sie ihr Smartphone an die Samsung DeX-Station anschließen und wie am PC auf ihre Anwendungen und Daten über Citrix Receiver, XenApp und XenDesktop zugreifen. Die Telefonfunktionen stehen weiterhin in vollem Umfang zur Verfügung.

So können beispielsweise Schadenregulierer ihr Samsung Galaxy S8 zur Begutachtung der Schadensfälle verwenden, anschließend im Büro über die DeX-Station ihre Berichte vervollständigen und dabei die Vorzüge einer Desktop-ähnlichen Umgebung genießen. Auch Polizisten können ihr Smartphone auf Streife zur Eingabe von Strafzetteln und Notizen nutzen. Über Citrix Secure-Formulare geben sie alle Daten vor Ort ein. Wieder zurück auf dem Revier docken sie ihr Gerät an die DeX-Station und vervollständigen ihre Berichte in einer voll funktionsfähigen Desktop-Umgebung.

„Die DeX-Station von Samsung lässt Anwender ihr Galaxy S8 als PC nutzen. Wir nutzen Lösungen wie Citrix Receiver, XenApp und XenDesktop dabei als bevorzugte Technologien für einen sicheren Zugang. So können unsere Kunden problemlos auf ihre Windows- und browserbasierten Anwendungen zugreifen – als würden sie an einem konventionellen Laptop arbeiten“, erläutert Injong Rhee, CTO Mobile Communications Business bei Samsung Electronics. „Und wir sprechen hier nicht von einer Zukunftsvision, sondern von echter Innovation, die sich an der Geschäftsrealität ausrichtet.“

Das Smartphone Samsung Galaxy S8 und die Samsung DeX-Station werden im 2. Quartal 2017 erhältlich sein.

Folgen Sie Citrix auf

Über Citrix
Citrix (NASDAQ:CTXS) entwickelt Lösungen für eine Welt, in der Menschen, Organisationen und Dinge sicher miteinander vernetzt sind, um das Außergewöhnliche zu erreichen. Die Citrix-Technologien machen Apps und Daten weltweit sicher und einfach abrufbar, damit Menschen zu jeder Zeit und von überall aus arbeiten können. Citrix bietet ein komplettes und integriertes Lösungsportfolio für Workspace-as-a-Service, Anwendungsbereitstellung, Virtualisierung, Mobility, Networking und Filesharing. Dadurch ermöglicht Citrix der IT, alle kritischen Systeme sicher via Cloud oder im eigenen Rechenzentrum zur Verfügung zu stellen – ganz gleich, welches Endgerät oder welche Plattform die Anwender nutzen.

Mehr als 400.000 Organisationen und 100 Millionen Anwender setzen weltweit auf Technologien von Citrix. Im Jahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 3,42 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen sind zu finden unter www.citrix.de.

Für Citrix-Investoren
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsweisende Aussagen, die im Rahmen der Safe Harbor-Bestimmungen des Paragraphen 27A des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und Paragraph 21E des Securities Exchange Act von 1934 erfolgen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien hinsichtlich zukünftiger Leistungen zu verstehen. Diese Aussagen beinhalten eine Reihe von Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich abweichen, einschließlich der Risiken bezogen auf Auswirkungen auf die Weltwirtschaft, auf die Unsicherheit im Hinblick auf IT-Ausgaben, auf Umsatzwachstum und Anerkennung von Umsatz, Produkten und Dienstleistungen und deren Entwicklung und Verteilung, auf Produktnachfrage und Pipeline, wirtschaftliche und wettbewerbsbezogene Faktoren, die wichtigen strategischen Beziehungen des Unternehmens, Übernahme und damit verbundene Integrationsrisiken sowie andere Risiken, die in den Unterlagen des Unternehmens bei der Securities And Exchange Commission aufgeführt sind. Citrix ist nicht verpflichtet, zukunftsweisende Informationen zu aktualisieren, die in dieser Pressemitteilung Erwähnung finden oder sich auf die hier beschriebenen Ankündigungen beziehen. Die Entwicklung, Veröffentlichung und die zeitliche Planung jeglicher Features oder Funktionen für unsere hier beschriebenen Produkte liegen in unserem freien Ermessen. Änderungen vorbehalten. Die bereitgestellten Informationen dienen lediglich zu Informationszwecken und stellen keine Zusage, kein Versprechen und keine rechtliche Verpflichtung dar. Sie sollten nicht als Basis von Kaufentscheidungen dienen und auch nicht als Bestandteil eines Vertrages verwendet werden.

###

© 2017 Citrix Systems, Inc.  All rights reserved.  Citrix, Receiver, XenApp and XenDesktop are trademarks of Citrix Systems, Inc. and/or one or more of its subsidiaries, and may be registered in the U.S. Patent and Trademark Office and in other countries. All other trademarks and registered trademarks are property of their respective owners.