Apr

232015

Bessere Netzwerkauslastung mit CloudBridge Virtual WAN von Citrix

Neue Lösung bringt mehr Kontrolle und bessere Performance bei der Skalierung von WAN-Bandbreiten sowie bis zu 80 Prozent geringere Kosten

München, 23. April 2015Citrix stellt neue CloudBridge Virtual WAN Edition vor: Die Lösung reduziert die Kosten zur Bereitstellung von Applikationen, Dokumenten und IT-Services in  Zweigniederlassungen um bis zu 80 Prozent. Dabei wird die Verfügbarkeit von Applikationen zu annähernd 100 Prozent sichergestellt. CloudBridge Virtual WAN bietet Unternehmen die nötige Flexibilität, um mehrere kostengünstige WAN-Technologien zu nutzen. Gleichzeitig erhalten sie die Möglichkeit, WAN-Bandbreiten deutlich günstiger zu skalieren als es mit traditionellen Ansätzen der Fall ist. Zusätzlich gewährleistet CloudBridge Virtual WAN, dass unternehmenskritische, verzögerungsempfindliche Daten über den leistungsfähigsten Weg verschickt werden. CloudBridge Virtual WAN erweitert die CloudBridge Plattform und arbeitet mit der unternehmenseigenen HDX-Technologie und Lösungen zur Applikations-Beschleunigung zusammen. 

Unternehmen teilen geschäftskritische Informationen mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern immer häufiger über Applikationen, die viel Bandbreitenkapazität erfordern. Interaktive Grafik-lastige Anwendungen, eine zunehmende Nutzung von HD-Video-Streaming und VoIP benötigen immer mehr Netzwerkkapazitäten. Die Skalierung von WAN-Bandbreiten ist für Unternehmen teuer, da sie in der Vergangenheit in der Regel auf kostenintensive MPLS-Services gesetzt hatten: Die Services sollten Unterbrechungen im Geschäftsalltag vermeiden und die Verfügbarkeit von wichtigen Applikationen gewährleisten.

Durch die Verbindung mehrerer Netzwerkservices wie etwa MPLS, Breitband, mobilem oder Satelliten-gestütztem Internet ermöglicht CloudBridge Virtual WAN den Aufbau eines virtuellen WAN. So lässt sich dessen Kapazität und Zuverlässigkeit deutlich steigern. CloudBridge Virtual WAN prüft konstant die Auslastung innerhalb des virtualisierten WAN und reagiert sofort auf sich ändernde Netzwerkbedingungen. Dies gewährleistet eine konstante Verfügbarkeit von unternehmenskritischen Anwendungen, ohne dass sich IT-Verantwortliche um die Neukonfigurationen komplexer Routing-Tabellen kümmern müssen.

Weitere Vorteile der CloudBridge Virtual WAN im Überblick:

  • Deutlich günstigere Kapazitätserweiterungen – Unternehmen können MPLS mit kosteneffizienten Breitband-Services bündeln, um Kapazitäten für die Übermittlung von wichtigen Applikationen, Videos und VoIP zu gewährleisten.  Gleichzeitig wird die Zuverlässigkeit eines eigenständigen MPLS-basierten WAN erhöht.
  • Bessere Übertragungsqualität für alle Arten von Applikationen – CloudBridge Virtual WAN Appliances bietet mobilen Mitarbeitern eine bessere Nutzererfahrung und qualitative hochwertige Übertragungen von Video- oder Voice-over-IP-Services. Dazu prüft die Appliance fortlaufend die Latenzzeit, Bildschwankungen und den Verlust von Datenpaketen in jeder einzelnen WAN-Verbindung. Sie leitet Datenströme der Auslastung entsprechend auf den Pfad mit der besten Übertragungsqualität weiter.
  • Bündelung von Backup Links – Viele Unternehmen verfügen bereits über Backup Links, können diese aber nicht nutzen, bis ein Fehler auftritt. CloudBridge Virtual WAN ermöglicht es Unternehmen, Backup Links und aktive Links einfach und nahtlos zu bündeln. So lassen sich vorhandene Bandbreitenkapazitäten optimal ausnutzen. 
  • Verfügbarkeit wichtiger Applikationen sicherstellen – CloudBridge Virtual WAN verfügt über eine Ausfallsicherung, falls ein oder mehrere WAN-Services in ihrer Leistung beeinträchtigt sind. So wird sichergestellt, dass stets genug Bandbreite für geschäftskritische Anwendungen zur Verfügung steht.
  • Einfache Kontrolle und Verwaltung der WAN-Performance – Das CloudBridge Virtual WAN Center bietet Unternehmen ein einfaches End-to-End-Management-System. Es ermöglicht Einblick in das WAN-Netzwerk und die Bereitstellung von Applikationen, die über die Cloud, Rechenzentren oder Zweigstellen übermittelt werden. 
  • Sichere Verbindung zwischen Cloud und Niederlassung – Unternehmen haben die Möglichkeit, Rechenzentren und Anwendungsbereitstellungen über die Cloud miteinander zu verbinden. Dabei unterstützen moderne Verschlüsselungstechnologien zwischen CloudBridge Geräte auf Kundenseite oder in der Cloud beim Zugriff über das Internet. 

Verfügbarkeit

CloudBridge Virtual WAN ist als neue Software Edition auf ausgewählten Citrix CloudBridge Applikationen ab Q2 2015 verfügbar. Virtuelle Appliances und Versionen für andere Cloud-Anbieter, wie etwa Amazon Web Services, werden ab Q3 2015 verfügbar sein.

Über Citrix

Citrix (NASDAQ:CTXS) führt die Umstellung auf Software-definierte Arbeitsplätze an und unterstützt neue Formen der effizienten Zusammenarbeit - mit Lösungen in den Bereichen Virtualisierung, Mobility Management, Netzwerk und SaaS. Citrix-Lösungen ermöglichen sichere, mobile Arbeitsumgebungen und erlauben Mitarbeitern, mit jedem Endgerät und über jedes Netzwerk direkt auf ihre Anwendungen, Desktops, Daten und Kommunikationsdienste zuzugreifen. Mehr als 330.000 Unternehmen und über 100 Millionen Anwender setzen weltweit auf Technologien von Citrix. Im Jahre 2014 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 3,14 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen sind zu finden unter www.citrix.de

Pressekontakt Citrix Systems GmbH:
Slavica Simunovic
Senior Corporate Communications Manager,
Central & Eastern Europe
Phone: +49 (0) 89 444 564 039
slavica.simunovic@citrix.com