Sep

122019

Citrix und Palo Alto Networks für noch mehr Sicherheit im Netzwerk

Vereinfachte Integration von PAN Next-Generation-Firewalls mit SD-WAN / Mehrschichtige Sicherheit für sämtliche Zweigstellen und Workspaces

München, 12.September 2019 – Citrix gibt die Erweiterung seiner Kapazitäten in Sachen Netzwerkschutz bekannt. Citrix hat sich mit dem weltweit führenden Cybersicherheitsunternehmen Palo Alto Networks zusammengetan, um die einfache Bereitstellung und Verwaltung von Next-Generation Firewalls auf der Citrix SD-WAN Plattform zu ermöglichen und für erhöhte Datensicherheit zu sorgen. Mitarbeiter arbeiten heute global vernetzt an verschiedenen Orten, Zeiten und mit einer Vielzahl von Endgeräten. Informationen durchqueren dabei zahlreiche Systeme und Grenzen. Auf der einen Seite entsteht so ein Maß an Produktivität und Innovation, das ganze Branchen verändern kann. Auf der anderen Seite müssen Unternehmen sich dabei neuen Sicherheitsrisiken stellen. „Immer mehr Firmen verlegen ihre Apps und Workloads in die Cloud. Das Thema Sicherheit spielt dabei eine entscheidende Rolle“, sagt Chalan Aras, Vice President, SD-Wan und Intelligent Traffic Management bei Citrix. „Zusammen mit Palo Alto Networks sind wir in der Lage, eine ausgereifte SD-WAN-Sicherheitslösung anzubieten, die es Unternehmen ermöglicht, Nutzer, Daten und Anwendungen in der Cloud ortsunabhängig zu schützen. Und das auf eine einfache, flexible Art.

Vereinfachtes WAN Edge Networking

Citrix SD-WAN ist eine fortschrittliche WAN-Edge-Lösung. Sie liefert die automatisierte, sichere Konnektivität, die für optimale App-Performance und Benutzerfreundlichkeit erforderlich ist. Durch die Integration der virtuellen Next-Generation-Firewalls der Palo Alto Networks VM-Series und Prisma Access auf der Citrix SD-WAN Plattform können Unternehmen ihren Netzwerk- und Cloud-Schutz auf unkomplizierte und kostengünstige Weise verbessern.

Erhöhte Sicherheit im Netzwerk

Der Citrix SD-WAN Orchestrator ermöglicht die volle Kontrolle über die Verwaltung seiner IT-Infrastruktur durch folgende Charakteristika:

  • konsistente Zugriffsrichtlinien für sämtliche Apps und Benutzer, die sich im Netzwerk befinden
  • automatisierte Verteilung von Palo Alto Networks VM-Series Next-Generation Firewall (NGFW) als Virtual Network Fuction (VNF) auf der Citrix 1100 Appliance
  • automatisierte Verbindung mit Palo Alto Networks Prisma Access für eine konsistente Durchsetzung der Richtlinien
  • optimierte Bereitstellung mehrschichtiger Sicherheitsdienste aus dem Citrix SD-WAN Orchestrator, verfügbar über Citrix Cloud
  • die Anwendung segmentierter Sicherheitsbereiche zum Schutz von Benutzern, Apps und Daten

„In modernen Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen müssen Sicherheitslösungen genauso agil sein wie Anwendungen, Benutzer und Daten“, sagt Adam Geller, Senior Vice President, Products bei Palo Alto Networks. „Zusammen mit Citrix können wir ein integriertes Set aus Produkten liefern, die ein konsistentes Sicherheitsniveau für Benutzer im gesamten Netzwerk und in public- sowie private Clouds gewährleisten.

Mehr Informationen über die Vorteile von Palo Alto Networks Sicherheitslösungen in Kombination mit Citrix SD-WAN finden sich unter www.citrix.de/products/citrix-sd-wan

###

Citrix & Social Media

Über Citrix

Citrix (NASDAQ:CTXS) entwickelt Unified-Workspace-Lösungen sowie Netzwerk- und Analyselösungen, die Unternehmen dabei unterstützen, Innovationen zu fördern, Kunden zu binden und die Produktivität zu steigern, ohne dabei ihre Sicherheit zu beeinträchtigen. Anwender profitieren von einer einheitlichen Arbeitserfahrung und die IT-Abteilung erhält eine Plattform, um unterschiedliche Technologien in komplexen Cloud-Umgebungen einfacher abzusichern, zu verwalten und zu überwachen. Mehr als 400.000 Organisationen, inklusive 99 Prozent der Fortune 100 und 98 Prozent der Fortune 500, setzen weltweit auf Lösungen von Citrix. Weitere Informationen unter https://www.citrix.de.

# # #

Citrix® is a trademark or registered trademark of Citrix Systems, Inc. and/or one or more of its subsidiaries, and may be registered in the U.S. Patent and Trademark Office and in other countries. All other trademarks and registered trademarks are property of their respective owners.