Oct

252018

Citrix veröffentlicht Zahlen für das dritte Quartal 2018

Quartalsumsatz in Höhe von 732 Millionen USD, 6% Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorjahr, 112 Millionen USD Umsatz aus Subscriptions, eine Steigerung von 37% im Vergleich zum Vorjah

München, 25. Oktober 2018 – Citrix Systems, Inc. (NASDAQ: CTXS), hat am 25. Oktober 2018 die Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2018 bekannt gegeben, das am 30. September 2018 endete.

Die Geschäftsergebnisse auf einen Blick

Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018 erwirtschaftete Citrix einen Umsatz von 732 Millionen US-Dollar, verglichen mit 691 Millionen US-Dollar im selben Quartal des Vorjahres. Das entspricht einem Umsatzwachstum von sechs Prozent.

Ergebnisse nach GAAP

Der Reingewinn im dritten Quartal 2018 betrug 159 Millionen US-Dollar oder 1,08 US-Dollar pro Aktie. Im Vergleich dazu lag der Reingewinn im vergleichbaren Vorjahreszeitraum bei 127 Millionen US-Dollar oder 0,82 US-Dollar pro Aktie. Der Reingewinn des dritten Quartals des Geschäftsjahrs 2018 beinhaltet Steuervorteile in Höhe von etwa 23 Millionen US Dollar, die mit der geschätzten Übergangssteuer auf die Rückführung von abgegrenzten ausländischen Erträgen zusammenhängt. Die Reingewinne des dritten Quartals des Geschäftsjahrs 2017 beinhalten Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von etwa neun Millionen US-Dollar für Abfindungs- und Schließungskosten sowie Steuervorteile in Höhe von etwa acht Millionen US-Dollar im Zusammenhang mit dem Ablauf der Verjährungsfrist für ein früheres inländisches Steuerjahr.

Ergebnisse (nicht auf GAAP-Basis)

Der Nicht-GAAP-Reingewinn im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018 betrug 197 Millionen US-Dollar oder 1,40 US-Dollar pro Aktie. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Reingewinn bei 186 Millionen US-Dollar oder 1,22 US-Dollar pro Aktie. Nicht enthalten im Nicht-GAAP-Reingewinn des dritten Quartals der Geschäftsjahre 2018 und 2017 sind die Effekte von Ausgaben für aktienbasierte Ausgleichszahlungen, Abschreibungen auf immaterielles Anlagevermögen, Abschreibungen auf Kredit-Disagio, Kosten im Zusammenhang mit Restrukturierungen sowie die damit verbundenen steuerlichen Auswirkungen. Steuervorteile im Zusammenhang mit der geschätzten Übergangssteuer auf die Rückführung von abgegrenzten ausländischen Einkünfte sind ebenfalls nicht im Nicht-GAAP-Reingewinn enthalten.

Zusätzlich zu den Quartalsergebnissen gab Citrix auch bekannt, dass der Aufsichtsrat des Unternehmens eine Dividende in Höhe von 0,35 US-Dollar pro Aktie festgesetzt hat, die am 21. Dezember 2018 an alle zum Geschäftsschluss am 7. Dezember 2018 eingetragenen Aktionäre ausgezahlt wird. Zudem hat der Aufsichtsrat den Rückkauf von bis zu weiteren 750 Millionen US-Dollar des Stammkapitals bewilligt. Zum 30. September 2018 waren noch rund 398 Millionen US-Dollar für Rückkäufe verblieben.

"Unsere stabile Performance in diesem Quartal ist ein weiterer positiver Schritt auf dem Weg unsere Transformation als Unternehmen weiter voranzutreiben", sagte David Henshall, CEO bei Citrix. "Wir haben das Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr verdoppelt und viel Aufschwung bei den Margen- und EPS-Zielen erzielt. Unternehmen müssen in einer Multi-Cloud- und Hybrid-Cloud-Welt arbeiten und Citrix ist einzigartig aufgestellt, um die einfachen, sicheren und vereinheitlichten Lösungen bereitzustellen, die sie zur Bewältigung dieser Herausforderungen benötigen".

Rückblick auf das dritte Quartal

Veränderungen im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018 verglichen mit dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2017:

  • Steigerung des Umsatzes aus Subscriptions um 37 Prozent
  • Umsatzsteigerung bei Produkten und Lizenzen um ein Prozent
  • Umsatzsteigerung bei „Support and services“ um zwei Prozent
  • Die Nettoeinnahmen stiegen in EMEA um sieben Prozent, in der Region Amerika um sechs Prozent und in der Pazifik-Region um zwei Prozent.

Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018:

  • lag die Bruttomarge nach GAAP bei 86 Prozent, die Bruttomarge auf Nicht-GAAP-Basis bei 88 Prozent.
  • lag die Umsatzrendite nach GAAP bei 23 Prozent, die Umsatzrendite auf Nicht-GAAP-Basis bei 32 Prozent.
  • lag der Anteil der Erlöse aus Subscriptions am Gesamtumsatz bei 15 Prozent.
  • summierten sich die abgegrenzten Umsatzerlöse zum 30. September 2018 auf 1,9 Milliarden US-Dollar, verglichen mit 1,7 Milliarden US-Dollar zum 30. September 2017 – ein Anstieg von elf Prozent.
  • lag der operative Cash-Flow bei 301 Millionen US-Dollar.
  • kaufte das Unternehmen etwa 1,1 Millionen Aktien zurück.

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2018

Die Verantwortlichen von Citrix erwarten für das Geschäftsjahr 2018 folgende Ergebnisse:

  • Es wird ein Nettoerlös zwischen 2,95 und 2,97 Milliarden US-Dollar angestrebt.
  • Beim Gewinn pro Aktie werden nach GAAP zwischen 3,81 und 3,88 US-Dollar angestrebt.
  • Nicht auf GAAP basierend bewegt sich dieser Wert voraussichtlich zwischen 5,55 und 5,60 US-Dollar.

Vorläufiger Ausblick für das Geschäftsjahr 2019

Für das Gesamtjahr 2019 geht das Unternehmen derzeit davon aus, dass der Nettoumsatz um etwa vier Prozent wachsen wird. Darüber hinaus strebt das Citrix-Management einen Gewinn pro Aktie nach GAAP in Höhe von 3,93 US-Dollar und nicht auf GAAP basierend in Höhe von 6 US-Dollar an.

Die oben getroffenen Aussagen basieren auf aktuellen Zielen. Es handelt sich um zukunftsorientierte Vorhersagen, die von den tatsächlichen Ergebnissen wesentlich abweichen können.

Die ausführliche Version der Pressemeldung zu den Quartalszahlen finden Sie unter folgendem Link: https://investors.citrix.com/press-releases/press-release-details/2018/Citrix-Reports-Third-Quarter-2018-Financial-Results/default.aspx

###

Citrix & Social Media

Über Citrix

Citrix (NASDAQ:CTXS) entwickelt Lösungen für eine Welt, in der Menschen, Organisationen und Dinge sicher miteinander vernetzt sind, um das Außergewöhnliche zu erreichen. Citrix unterstützt seine Kunden dabei, die Zukunft der Arbeit neu zu denken, indem das Unternehmen den umfassendsten sicheren digitalen Arbeitsplatz anbietet. Dieser vereint Anwendungen, Daten und Services, die Menschen brauchen, um produktiv zu sein und hilft der IT-Abteilung, komplexe Cloud-Umgebungen einfacher einzuführen und zu verwalten. Mehr als 400.000 Organisationen, inklusive 99 Prozent der Fortune 100 und 98 Prozent der Fortune 500, setzen weltweit auf Lösungen von Citrix. Weitere Informationen unter http://www.citrix.de.