Feb

112021

Citrix fördert Wohlbefinden am Arbeitsplatz

Erweiterte Funktionen in Citrix Workspace ermöglichen angenehmeres, produktiveres Arbeiten

München, 11. Februar 2021 – Die Pandemie hat die Art und Weise, wie wir arbeiten, auf den Kopf gestellt und treibt das Stresslevel immer mehr in die Höhe. Allein in den USA zeigten laut US Census Bureau über 30 Prozent der Erwachsenen seit April Symptome von Angstzuständen und Depressionen – ein Anstieg von 200 Prozent seit 2019. Um dem entgegenzuwirken, stellt Citrix jetzt neue Funktionen für Citrix Workspace vor. Sie sollen Mitarbeiter dabei unterstützen, besser mit dem Druck und der Komplexität des Arbeitsalltags umzugehen und so produktiver zu arbeiten.

„Bisher haben sich Unternehmen vor allem auf das körperliche Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter konzentriert und alle anderen Bereiche im Prinzip ignoriert. Aber die Pandemie hat das geändert“, sagt Donna Kimmel, Executive Vice President und Chief People Officer, Citrix. „Heute ist ein ganzheitlicherer Ansatz gefragt, der mentale, seelische und emotionale Aspekte einbezieht. Verantwortliche haben erkannt, dass sie einen Arbeitsplatz schaffen müssen, an dem sich ihre Mitarbeiter in jeder Hinsicht wohlfühlen können.“

Dies geschieht nicht ohne Grund: Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass Depressionen und Angststörungen die Weltwirtschaft jedes Jahr eine Billion Dollar an verlorener Produktivität kosten.

„Wir dürfen nicht in diesem Zustand der psychischen Überlastung mit Symptomen wie Müdigkeit, negative Einstellung und Überlastung verharren“, sagt Amit Sood, MD und Executive Director des Global Center for Resiliency and Well-Being. „Eine Lösung besteht darin, unsere Resilienz zu stärken, damit wir den derzeitigen Widrigkeiten widerstehen und uns von ihnen erholen können, körperlich fitter werden, bessere Beziehungen aufbauen und entsprechend erfolgreicher arbeiten können.“

Raum für Erfolg

Mit Citrix können Unternehmen den Raum schaffen, den Menschen brauchen, um gesund zu bleiben und erfolgreich zu arbeiten. Citrix Workspace sorgt hierzu für ein sicheres, zuverlässiges und konsistentes Arbeitsumfeld, das Lärm und Ablenkungen vermeidet. So können sich die Mitarbeiter konzentrieren, innovativ sein und Mehrwert schaffen.

Mit neuen Microapp-Funktionen können Unternehmen Funktionalitäten für das Wohlbefinden nahtlos in den Arbeitsbereich und die Arbeitsabläufe integrieren. Mit diesen einfach zu bedienenden Low-Code-Tools lassen sich relevante Inhalte und Ressourcen zur Unterstützung der Mitarbeiter automatisch anzeigen und auf jedem Gerät bereitstellen. Sie können genutzt werden, um wichtige Aufgaben, die mit dem Wohlbefinden verbunden sind, voranzutreiben und zum Bestandteil des Arbeitstages zu machen:

  • Durchführung von schnellen Pulsumfragen, um die Zufriedenheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu verfolgen und zu verbessern
  • Positive Nachrichten weitergeben, um die Mitarbeitermoral zu steigern
  • Kollegen und ihre Leistungen würdigen, um das Engagement und die Gemeinschaft zu fördern
  • Bereitstellung von relevanten Inhalten und FAQs an einer Stelle, um Mitarbeiter sicher zu unterstützen

Kunden können außerdem über ein wachsendes Ökosystem von Citrix-Partnern neue Funktionen hinzufügen oder selbst neue Microapps erstellen.

Eine Kultur des Wohlbefindens

„Wir alle bewältigen die Herausforderungen der Pandemie auf unterschiedliche Weise“, so Kimmel. „Aber eines ist überall gleich: Wenn Menschen sich bei der Arbeit wohlfühlen, können sie ihr Potenzial besser nutzen, zielgerichtet und kreativ arbeiten, den Alltagsstress erfolgreich bewältigen und einen sinnvollen Beitrag zum Erfolg des gesamten Unternehmens leisten.“

Die neuen Funktionen von Citrix Workspace finden bei Citrix-Partnern wie A2K Partners bereits großen Anklang. Sie wollen damit ihren Kunden bei der Verwirklichung einer Umgebung helfen, die das Wohlbefinden fördert und die Auswirkungen von Stress und Burnout auf die Mitarbeiter verringert. Denn nur so können diese sich entfalten und ihr volles Potenzial erreichen.

„Um den Umsatz zu steigern und das Kundenerlebnis zu verbessern, müssen die Mitarbeiter in Bestform denken und sich wohlfühlen – einfach ‚im Flow‘ sein. Um dem Rechnung zu tragen, rücken Unternehmen das Wohlbefinden zunehmend in den Mittelpunkt ihrer Strategien“, sagt Ray Wolf, CEO von A2K Partners. „Es handelt sich um einen Trend, den mir gemeinsam mit Citrix vorantreiben, indem wir Lösungen bereitstellen, mit deren Hilfe Unternehmen Wohlbefinden zu einem Teil ihrer DNA machen und ganzheitlich unterstützen.“

Auch Fujitsu ist mit an Bord und hat die mobile App Fujitsu BuddyConnect in Citrix Workspace integriert.

„Culture Change integriert Resilienz mit neuen Arbeitsweisen in die Unternehmensstrukturen und unterstützt das Wohlbefinden der Mitarbeiter“, sagt Sarah-Jane Littleford, Head of Responsible Business, Fujitsu Global Delivery. „Nicht zuletzt war die Pandemie ein Katalysator, um das Wohlbefinden der Mitarbeiter ganz oben auf die Agenda der Unternehmen zu setzen. Durch den Einsatz der Citrix Workspace-Plattform und ihrer Wellbeing-Funktionen können wir unseren Kunden helfen, Wohlbefinden und Inklusion in ihrer Kultur zu verankern. Das ist der Schlüssel zum Erfolg und steigert gleichzeitig die betriebliche Effizienz.“

Die Wellbeing-Funktionen von Citrix können ab sofort genutzt werden. Hier finden sich weitere Informationen zur Technologie und ihrem Nutzen für Unternehmen.

Über Citrix
Citrix hilft Unternehmen dabei, ein einheitliches Erlebnis zu bieten, egal wo die Arbeit erledigt werden muss – im Büro, zu Hause oder vor Ort.  Unsere digitalen Arbeitsbereiche geben jedem Mitarbeiter das, was er für seine beste Arbeit benötigt.  Und unsere Plattform bringt Benutzererfahrung, IT-Flexibilität und Sicherheit zusammen, um Innovation, Belastbarkeit und Business Continuity zu fördern – und das alles bei gleichzeitiger Beseitigung der Grenzen von Geografie, Geräten, Netzwerken und sogar Clouds, um eine besser Employee Experience zu bieten. Weitere Informationen unter  http://www.citrix.com/de-de/

# # #

Citrix & Social Media

Pressekontakt Citrix Systems:
Oliver Kentschke
+49 (0) 151 108 419 31
oliver.kentschke@citrix.com