Roadmap zur Veröffentlichung neuer Citrix Workspace-Funktionen

Letzte Aktualisierung: 1. Mai 2019

Die Citrix Workspace Roadmap umfasst Updates, die derzeit für die Citrix Plattform geplant sind, wie von Citrix Cloud Services bereitgestellt. Die neuen Funktionen und Updates in dieser Roadmap gelten für den umfassenden Citrix Workspace Premium Plus Service. Updates und Funktionen befinden sich in unterschiedlichen Phasen der Entwicklung und sind für alle Kunden weltweit verfügbar. Beachten Sie, dass es sich bei den unten angegebenen Funktionen nur um solche handelt, deren Entwicklung öffentlich bekanntgegeben wurde. Darüber hinaus werden hinter den Kulissen viele weitere Funktionen und Erweiterungen entwickelt.

Veröffentlicht
Updates und Funktionen, die vollständig veröffentlicht wurden und den entsprechenden Kunden im Allgemeinen zur Verfügung stehen.

Citrix Workspace Experience U/I spezifiziert und zeigt je nach Kundenberechtigung die folgenden Arbeitsplatzressourcen innerhalb der Benutzeroberfläche an:

  • Virtuelle Anwendungen und Desktops, verwaltet über den Service Citrix Virtual Apps and Desktops
  • Virtuelle Anwendungen und Desktops, verwaltet über Citrix Virtual Apps and Desktops 7
  • Mobile Anwendungen und Produktivitätsapps über den Citrix Endpoint Management Service
  • Mobile Anwendungen und Produktivitätsapps über XenMobile Server
  • SaaS-Anwendungen, einschließlich Office 365, über den Service Citrix Access Control
  • SSO (Single Sign-On) für Web-(Intranet-)Anwendungen über den Citrix Access Control Service 
  • Die Möglichkeit, mit Citrix Content Collaboration Inhalte aus unterschiedlichen Repositorys freizugeben, zu bearbeiten und zu verknüpfen.
  • IT-Administratoren können über Citrix Endpoint Management die Workspace Experience für Bereitstellungsgruppen aktivieren.

Die Citrix Workspace-Plattform erlaubt die Integration mit Identitätsanbietern, um Benutzer zu authentifizieren.

  • Active Directory
  • Azure Active Directory
  • Citrix Gateway im eigenen Rechenzentrum als Identitätsanbieter für Citrix Cloud Services
  • Active Directory mit zeitbasiertem Einmalpasswort (TOTP) als zweitem Authentifizierungsfaktor

Citrix Workspace Experience U/I arbeitet mit dem jeweiligen Identitätsanbieter zusammen, um schnellen, kennwortfreien Zugriff zu den folgenden Ressourcen zu ermöglichen:

  • Virtuelle Anwendungen und Desktops
  • Mobile Anwendungen und Produktivitäts-Apps
  • Alle SaaS-Anwendungen, die SAML 2.0 unterstützen (einschließlich Citrix Files, Office 365, G Suite, SalesForce usw.)
  • Content und Connected Data Repositorys
  • SSO für Web-Anwendungen im eigenen Rechenzentrum (Technologie-Vorschau)

Citrix Workspace bietet die folgenden Funktionen für verbesserten Benutzerkomfort:

  • Anzeige kürzlich genutzter Anwendungen, Desktops und Dateien
  • Möglichkeit, häufig genutzte Anwendungen, Desktops und Dateien zu taggen
  • Suche von Anwendungen und Desktops nach Namen
  • Citrix Casting Integration mit dem Citrix Workspace Hub
  • Suche von Dateien nach Namen
  • Öffnen von Dateien über virtuelle Anwendungen
  • Personal Cloud Connectors OneDrive, Dropbox, Box, Google Drive
  • Integration mit Microsoft-Tools zur Ermittlung von Sicherheitsrisiken (Azure Active Directory Identity Protection und Windows Defender ATP)
  • Integration von Microsoft Active Directory zur Erweiterung von Nutzerprofilen
  • Export nach Splunk
  • Share Links Dashboard, mit dem kompromittierte Links in Content Collaboration ermittelt werden können
  • Dynamische Aufzeichnungen zur Erfassung aktueller Anwendersitzungen in Citrix Virtual Apps and Desktops

In Entwicklung
Updates und Funktionen auf der Roadmap

  • Virtuelle Anwendungen und Desktops, verwaltet über Microsoft Windows Virtual Desktop (WVD)
  • Virtuelle Anwendungen und Desktops, verwaltet über VMware Horizon

Die Citrix Workspace-Plattform erlaubt die Integration mit Identitätsanbietern, um Benutzer zu authentifizieren.

  • Azure Active Directory mit SSO für virtuelle Anwendungen und Desktops
  • Okta als Identitätsanbieter für Citrix Cloud Services
  • Google als Identitätsanbieter für Citrix Cloud Services

Administratoren können die folgenden Authentifizierungsmodi konfigurieren, um Nutzern die Anmeldung bei Citrix Workspace zu ermöglichen:

  • Cloud-basierter Federated Authentication Service (FAS) für Citrix Virtual Apps and Desktops
  • Unterstützung für Radius im eigenen Rechenzentrum nativ in der Citrix Cloud
  • Integration mit Drittanbietern
  • SSO für Mobilgeräte
  • Schutz vor Keylogging und Bildschirmaufnahmen für die Citrix Workspace-App

Citrix Workspace bietet die folgenden Funktionen für verbesserten Benutzerkomfort:

Zusätzlich zu den oben genannten Elementen arbeiten wir an vielen weiteren innovativen Funktionen, die später bekanntgegeben werden. 

  • Sicherheitsanalysen für SaaS- und Web-Anwendungen
  • Support für den EU-Raum

Für Citrix-Investoren
Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die in Übereinstimmung mit den Safe Harbor Bestimmungen des Abschnitts 27A des US-Wertpapiergesetzes von 1933 sowie des Abschnitts 21E des US-Börsengesetzes von 1934 getroffen werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Veröffentlichung stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Diese Aussagen basieren auf mehreren Faktoren, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse wesentlich abweichen. Dazu gehören Risiken aufgrund der Auswirkungen durch die Weltwirtschaft sowie Unsicherheiten bei den Ausgaben für die IT-Umgebung, Umsatzwachstum sowie der Erfassung von Umsatzerlösen, Produkten und Services, ihrer Entwicklung und Verbreitung, Produktnachfrage und Pipeline, wirtschaftlicher und wettbewerblicher Faktoren, der zentralen strategischen Beziehungen des Unternehmens, Übernahme- und zugehörige Integrationsrisiken sowie andere Risiken, die in den Unterlagen des Unternehmens an die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) ausführlich beschrieben werden. Citrix übernimmt keine Verpflichtung, irgendwelche der zukunftsgerichteten Aussagen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, oder hier beschriebene Bekanntgaben zu aktualisieren. Die Entwicklung, Veröffentlichung und zeitliche Planung sämtlicher Funktionen unserer Produkte obliegen unserem alleinigen Ermessen und können ohne Vorankündigung oder Rücksprache geändert werden. Die bereitgestellten Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken. Sie stellen weder eine Verpflichtung, ein Versprechen noch eine Rechtspflicht dar, Materialen, Codes oder Funktionen bereitzustellen, gelten nicht als verlässliche Grundlage für das Treffen von Kaufentscheidungen und sollten nicht in Verträge aufgenommen werden.