Was ist Desktop-as-a-Service (DaaS)?

Desktop-as-a-Service, oder einfach DaaS, stellt virtuelle Anwendungen und Desktops von der Cloud an jedes beliebige Endgerät und an jeden beliebigen Standort bereit. Diese Lösung zur Desktop-Virtualisierung schützen SaaS und traditionelle Anwendungen sowie komplette Windows-basierte virtuelle Desktops und stellen sie Ihren Mitarbeitern bereit. DaaS bietet ein einfaches, berechenbares Abonnementmodell auf Pay-as-you-go-Basis, bei dem Ressourcen auf einfache Weise nach Bedarf hoch- oder herunterskalieret werden können. Dieser schlüsselfertige Service lässt sich leicht managen und vereinfacht zahlreiche Aufgaben der Desktoplösungen von IT-Administratoren.

Wie funktioniert DaaS?

Desktop-as-a-Service (DaaS) stellt virtuelle Anwendungen und Desktopservices über einen Public- oder Private-Cloud-Service bereit. Ihre Mitarbeiter können über eine Internetverbindung per HTML-basiertem Webbrowser oder eine sichere Anwendung, die sie auf ein Gerät wie einen Laptop, Desktop-PC, Thin Client oder ein Tablet heruntergeladen haben, auf diesen Service zugreifen.

DaaS wird als Abonnementlösung angeboten und ist mandantenfähig. Die Virtual-Desktop-Backend-Infrastruktur (VDI), einschließlich der virtuellen Maschinen, auf denen Desktop-Betriebssysteme laufen, wird von einem Cloud-Drittanbieter gehostet. Der DaaS-Anbieter streamt dann die virtuellen Desktops auf die Endgeräte des Kunden.

DaaS-Anbieter verwalten die VDI-Bereitstellung sowie die Pflege, Sicherheit, Aktualisierung, Datensicherung und Speicherung. Und der Kunde verwaltet die Anwendungen und Desktop-Images. DaaS eignet sich für Unternehmen, die nicht in eine VDI-Lösung im eigenen Rechenzentrum investieren wollen.

Was ist der Unterschied zwischen VDI und DaaS?

DaaS ist eine Form von Infrastruktur virtueller Desktops (VDI), die in der Cloud gehostet wird. Bei VDI stellt ein Unternehmen virtuelle Desktops von seinen eigenen Rechenzentren aus bereit. Unternehmenseigene IT-Teams sind für die Bereitstellung der virtuellen Desktops sowie für Beschaffung, Verwaltung und Upgrade der Infrastruktur verantwortlich.

DaaS ist im Grunde dasselbe, nur ist die Infrastruktur Cloud-basiert. Unternehmen mit DaaS-Lösung müssen ihre Hardware nicht selbst verwalten.

Erfahren Sie, warum Citrix Desktop-as-a-Service zu Ihrem Unternehmen passt

Citrix Managed Desktops nutzen die Leistungsfähigkeit von Microsoft Azure und Windows 10 in der Cloud. Deshalb war Desktop-as-a-Service noch nie eine so interessante Option wie jetzt.

Warum DaaS?

Mitarbeiter erwarten heutzutage, jederzeit und mit jedem Gerät arbeiten zu können. Unternehmen wiederum suchen nach einer kostengünstigen, einfach zu handhabenden Lösung für die sichere Bereitstellung der Anwendungen und Desktops, die die Mitarbeiter für ihre Arbeit benötigen. Die IT-Verwaltung in herkömmlichen IT-Umgebungen birgt viele Herausforderungen – von einfachen Vorgängen wie dem Zurücksetzen von Mitarbeiterpasswörtern bis zum Aktualisieren von Sicherheits-Patches und dem Durchführen von Updates, die Benutzerkomfort und Produktivität der Benutzer beeinträchtigen und IT-Administratoren wertvolle Zeit kosten.

Zwar greifen viele Kunden heute zu virtuellen Anwendungen und Desktops, die vermeintliche Komplexität und hohe Kapitalinvestition sorgen jedoch dafür, dass viele Branchen nach einer einfacheren Lösung suchen, die sich im Rahmen der Betriebskostenstruktur realisieren lässt.

Desktop-as-a-Service (DaaS) kann für jene Kunden eine realistische Lösung darstellen, denen Zentralisierung, Sicherheit und Management der VDI wichtig sind, die aber auch die einfache Handhabung anspricht, wenn ein professionelles Unternehmen das grundlegende Desktop Management für sie übernimmt. DaaS bietet viele Vorteile für die IT, indem es Prozesse vereinfacht und ihren Mitarbeitern geschützte Windows-Desktops und Anwendungen bereitstellt.

Die wichtigsten Vorteile von DaaS:

  • Flexibilität: Interne und externe Mitarbeiter können überall von kosteneffizienten Geräten sicher auf ihre Anwendungen, Remote-Desktops und Daten zugreifen, sodass sie immer mit höchster Produktivität arbeiten können.
  • Skalierbarkeit: Skalieren Sie Anwendungen und Desktops bei Bedarf schnell hoch und wieder herunter, wenn Sie sie nicht mehr benötigen, ohne das IT-Budget zu überschreiten. Dazu können auch Fusions- oder Erwerbsphasen (Merger and Acquisition, M&A) zählen, aber auch die Ausrüstung externer Mitarbeiter in der Hochsaison, die Verwaltung von Auftragnehmern (Entwicklern) oder die Einrichtung von Zweigstellen.
  • Business Continuity: DaaS kann eine einfache Methode darstellen, um einen Plan zur Disaster Recovery (DR) zu unterstützen. Reagieren Sie rasch und ermöglichen Sie sicheren Remote-Zugriff auf Anwendungen und Desktops für Ihre Mitarbeiter und halten Sie den Betrieb im Fall von Naturkatastrophen, einer Pandemie oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen am Laufen. Ihre Mitarbeiter sind jederzeit geschützt, und Ihr Unternehmen bleibt produktiv. DaaS erleichtert es Ihnen, Benutzer bei Bedarf rasch hinzuzufügen und nur für das zu bezahlen, was Sie tatsächlich nutzen.
  • Kosteneinsparungen Mit Monats- oder Jahresabonnementmodellen zahlen Sie nur für das, was Sie tatsächlich nutzen. Außerdem können Sie die Kapitalausgaben senken und die Betriebskosten besser vorhersagen.
  • Sicherheit: DaaS bietet Benutzern einen sicheren Zugriffspunkt und vereinfacht die Desktop- und Anwendungsverwaltung. Mit Zugriff auf Anwendungen und Desktops in der Cloud sind Daten sicher gespeichert und vor Datenverlust oder Gerätediebstahl geschützt.
  • Microsoft-Partner: Als Microsoft Global Partner basieren Citrix DaaS Services auf Microsofts Azure Cloud und lassen sich nahtlos mit Ihren täglichen benötigten Anwendungen und Desktops wie Office 365, Windows 10, Teams sowie Skype for Business integrieren.
  • Management Mit Citrix haben Kunden die Wahl, ihre Cloud-Services über Citrix Managed Desktops zu verwalten, oder können sich für einen Citrix Service Provider entscheiden, der diese für sie managt.