Sichere Dokumente ohne Zugriffsbeschränkungen

Managen Sie Dokumente und Daten mit sicherer Content Collaboration

Was kostet ein Fehler? Wenn er zu Datenschutzverletzungen führt, womöglich bis zu 4 Millionen US-Dollar1. Und das Risiko hierfür steigt, denn immer mehr Mitarbeiter greifen über ungemanagte Geräte oder öffentliche Netzwerke auf vertrauliche Daten zu. Dies wird zu einem Drahtseilakt für IT-Teams: Die Endanwender sollen von überall aus auf die nötigen Dokumente zugreifen können, aber gleichzeitig sollen die Unternehmensdaten geschützt werden. Die Lösung ist ein Content Collaboration Service, der die Einfachheit von privatem Dateiaustausch mit Kontrollen und Sicherheit auf Unternehmensniveau verbindet.

Transparenter Austausch von Dokumenten

Der durchschnittliche Mitarbeiter speichert mehr als 2.000 Dateien in der Public Cloud. Bei 20% davon handelt es sich um regulierte Daten2. Aus diesem Grund müssen Sie den Zugriff, die Speicherung und die Freigabe vertraulicher Dateien genau kontrollieren. Citrix Content Collaboration gibt der IT einen unternehmensweiten Überblick über Datenzugriff und -freigabe und bietet die entsprechenden Kontrollfunktionen. Mit diesen Funktionen können Sie alle Benutzeraktivitäten kontrollieren, prüfen, verfolgen und protokollieren, um so die Compliance-Anforderungen zu erfüllen und die Datennutzung sichtbar zu machen. So gewinnt die IT umfassende Kontrolle über all Ihre Dokumente und Ihre Endanwender profitieren vom Benutzerkomfort von Citrix Content Collaboration.

Proaktiv Bedrohungen erkennen

Einige der häufigsten Cyberbedrohungen sind auf interne Angriffe von böswilligen Insidern zurückzuführen. Diese Angriffe können schwere Folgen nach sich ziehen3. Aber auch Nutzer mit guten Absichten können Opfer von Phishing-Angriffen, Ransomware und Fehlern bei der Nutzersicherheit werden. Um vertrauliche Dokumente zu schützen, müssen Sie Bedrohungen erkennen, bevor es zu Datenschutzverletzungen kommt. Citrix Analytics erkennt riskantes Verhalten von Endanwendern durch maschinelles Lernen und leitet proaktive Maßnahmen zum Schutz Ihres Unternehmens ein. Mit dieser anpassbaren, regelbasierten Engine für Citrix Content Collaboration gewinnt die IT ohne großen Ressourcenaufwand wertvolle Einblicke in das Nutzerverhalten.

Vertrauliche Daten schützen

Beim täglichen Dateiaustausch durch Mitarbeiter können vertrauliche Informationen unbemerkt freigegeben werden. Je nach Inhalt der Dokumente muss der Austausch also entsprechend kontrolliert werden. Citrix Content Collaboration bietet Integrationen mit führenden Datenverlust-Vermeidungssystemen wie Symantec, McAfee und Forcepoint. So können Sie Dateien nach Inhalt sortieren und mit sicherer Inhaltsfreigabe verhindern, dass vertrauliche Daten nach außen gelangen.

Unautorisierte Freigabe verhindern

Vertrauliche Dokumente, die zwischen Mitarbeitern ausgetauscht werden, dürfen nur vom gewünschten Empfänger gelesen werden. Es kommt jedoch leider häufig vor, dass unautorisierte Leser die Mail weitergeleitet bekommen oder Screenshots erstellen. Das Information Rights Management (IRM) von Citrix Content Collaboration ergänzt den Austausch von Dokumenten um eine weitere Sicherheitsebene, indem der Dateiinhaber ein Wasserzeichen mit dem Namen, der E-Mail- und IP-Adresse des Empfängers hinzufügen kann, um so Screenshots zu verhindern. Sender können zudem den Dateidownload durch Empfänger blockieren und so verhindern, dass Kopien vertraulicher Daten auf deren Geräten gespeichert werden.

Weitere Informationen

ANWENDUNGSFALL

Sicherheit und Einfachheit: Mit Dateiaustausch von Citrix ist beides möglich

Lesen Sie den Anwendungsfall

E-Book

Datensicherheit für Unternehmen

Lesen Sie das eBook