Linux-VDI für jedes Endgerät bereitstellen

Lassen Sie Benutzer mit einem virtuellen Linux-Desktop so produktiv wie möglich arbeiten

Die Nachfrage nach Linux-Anwendungen und -Desktops mit hoher Performance war nie größer. Während die Anzahl mobiler Mitarbeiter weltweit auf 1,87 Milliarden zugeht1 und da immer mehr Mitarbeiter Zugriff auf rein Linux-basierte unternehmenskritische Anwendungen benötigen, spielt das Open-Source-Betriebssystem eine immer wichtigere Rolle in der Arbeitswelt. Da jedoch Windows den Löwenanteil des Desktop-Markts ausmacht2, muss ein Großteil der Linux-basierten Workloads unter einem anderen Betriebssystem verarbeitet werden. Egal, ob Sie in einer Branche arbeiten, die auf komplexe Linux-Anwendungen angewiesen ist, oder einfach nur Ihre IT-Kosten senken möchten – Citrix Virtual Apps and Desktops löst diese Herausforderungen wie kein anderer Service.

Verringerte Komplexität

Welche Tools nutzt Ihr Team zur Bereitstellung einer Linux-VDI? Wie lange benötigen Sie für die Einarbeitung? Mit Citrix Virtual Apps and Desktops stellen Sie virtuelle Linux-Desktops in Rekordzeit bereit. Eine zentrale Konsole ermöglicht das gleichzeitige Management von Windows- und Linux-VDIs, was die Einarbeitungszeit von Wochen oder Monaten auf Minuten verkürzt. Auch der Helpdesk profitiert von nahtlosem Komfort: Teammitglieder können sich auf vertraute Tools und Infrastrukturen verlassen, um alle Sitzungen im gesamten Unternehmen anzuzeigen. Und das Beste? Mit Citrix bleibt Ihnen die Wahl Ihrer bevorzugten Linux-Distribution überlassen. Administratoren können sie einfach in allen Clouds und auf jedem Hypervisor ausführen.

ROI steigern

Wenn sich die IT-Ausgaben bereits häufen, sollte das Budget nicht überstrapaziert werden. Mit einer Linux-VDI muss es nicht so weit kommen. Als Vorreiter bei der Bereitstellung von Anwendungen und Desktops bietet Citrix Virtual Apps and Desktops die nötigen Ressourcen zur Optimierung Ihres ROI und Ihrer Produktivität. Investitionen in neue Hardware oder Technologien sind nicht erforderlich. Gewähren Sie Benutzern einfach Zugriff und verwalten Sie alles über eine zentrale Konsole.

Daten schützen

Die gesteigerte Produktivität durch Linux-Anwendungen und -Desktops hat oft ihren Preis – insbesondere angesichts immer mobilerer Mitarbeiter, die die Sicherheit vertraulicher Daten unwissentlich gefährden. Aber obwohl sich die Mehrheit der Führungskräfte einig ist, dass die Gefahr von Datenlecks bei Remote-Arbeit steigt, haben nur wenige Unternehmen diesbezüglich umfassende Richtlinien für ihre Mitarbeiter eingeführt3. Mit einem virtuellen Linux-Desktop werden diese Sicherheitsbedenken hinfällig. Durch den Schutz vertraulicher Daten und geistigen Eigentums im Rechenzentrum können Sie Richtlinien zur Kontrolle einführen und Zugriff auf Grundlage von Standort, Gerät und anderen Faktoren gewähren. Dies ist eine der schnellsten, effektivsten Möglichkeiten, die Zusammenarbeit verteilter Mitarbeiter zu fördern, ohne Ihre Daten Risiken auszusetzen.

1IBM 2NetMarketShare 3CNBC

Weitere Informationen

Linux VDA: Windows und Linux auf einer einheitlichen Plattform

Video ansehen

Sicherer, paralleler Zugriff auf Anwendungen und Desktops unter Linux und Windows

Lösungsbeschreibung anzeigen

Linux VDA 1.4

Demo ansehen

Bereit? Dann kann es losgehen …

Einen Rückruf anfordern
München: +(49) 89 444 564 000
Wien: +(43) 599 99 223