Zahlungsdienstleister Worldpay verdoppelte seine Belegschaft und nutzt nun Citrix Workspace

Verbraucher von heute erwarten reibungslos ablaufende Zahlvorgänge, egal ob sie in einem Geschäft, online oder über ein Mobilgerät einkaufen. Wahrscheinlich weiß niemand dies besser als Worldpay. Der Zahlungsdienstleister verarbeitet jährlich über 40 Milliarden Transaktionen und vereinfacht Bezahlvorgänge für Unternehmen jeder Größe auf der ganzen Welt. Aber nach der Vereinigung mit dem renommierten Zahlungsverarbeiter Vantiv musste der neue Branchenriese die dezentrale IT-Landschaft vereinfachen und konsolidieren, um den Weg für zukünftige Innovationen und Wachstum zu ebnen.

Vereinfachung der IT inmitten zahlreicher Veränderungen

Die Verdoppelung der Belegschaft hat viele Vorteile, stellt die IT jedoch auch vor einige Herausforderungen. Worldpay entschied sich für Citrix Workspace, um die verschiedenen IT-Systeme einfacher zu verwalten, Arbeitsplätze für neue Anwender schnell einzurichten und einen optimalen Benutzerkomfort sicherzustellen.

„Einige Anwender nutzen traditionelle Anwendungen. Andere greifen auf browserbasierte Anwendungen zu. Wiederum andere nutzen das öffentliche Internet für SaaS-Anwendungen“, erklärt Jason Keith Scott-Taggart, Head of Business Technology Services bei Worldpay. „Wir möchten einen zentralen Zugang einrichten, über den das gesamte Unternehmen auf Ressourcen zugreifen kann.“

Verbesserung der Zusammenarbeit dank Citrix Workspace

Mit Citrix Workspace war es Worldpay nicht nur möglich, einen einfachen, sicheren, standortunabhängigen Zugriff auf alle Anwendungen und Inhalte einzurichten, die Benutzer für die Arbeit benötigen. Die Mitarbeiter des Unternehmens konnten zudem trotz seiner Vergrößerung effektiver zusammenarbeiten. „Dank der Lösung von Citrix konnte unsere Organisationen Innovationen entwickeln, da sie es uns ermöglicht, über eine gemeinsame Plattform zusammenzuarbeiten“, sagt Scott-Taggart.

Mehr Produktivität mit intelligenten Funktionen

Scott-Taggart möchte nicht nur eine zentrale Plattform für den Zugriff auf alle notwendigen Tools einrichten. Er plant auch, intelligente Funktionen zu implementieren, die Anwender dabei unterstützen, sich häufig wiederholende Aufgaben schneller zu erledigen, sodass sie „engagierter und zufriedener arbeiten können“.

Über Citrix

Citrix (NASDAQ:CTXS) entwickelt Unified-Workspace-Lösungen sowie Netzwerk- und Analyselösungen, die Unternehmen dabei unterstützen, Innovationen zu fördern, Kunden zu binden und die Produktivität zu steigern, ohne dabei ihre Sicherheit zu beeinträchtigen. Anwender profitieren von einer einheitlichen Arbeitserfahrung und die IT-Abteilung erhält eine Plattform, um unterschiedliche Technologien in komplexen Cloud-Umgebungen einfacher abzusichern, zu verwalten und zu überwachen. Mehr als 400.000 Organisationen, inklusive 99 Prozent der Fortune 100 und 98 Prozent der Fortune 500, setzen weltweit auf Lösungen von Citrix. Weitere Informationen unter www.citrix.de.

Copyright © 2019 Citrix Systems, Inc. All rights reserved. Citrix, XenApp and XenDesktop are trademarks of Citrix Systems, Inc. and/or one of its subsidiaries, and may be registered in the U.S. and other countries. Other product and company names mentioned herein may be trademarks of their respective companies.

Die Lösung von Citrix ist überaus wichtig für uns, da wir dank ihr unsere Endanwender vor einer hohen Komplexität bewahren können. Dadurch können sie sich voll und ganz auf ihre Arbeit konzentrieren, um das Unternehmen zu fördern. Gleichzeitig erhalte ich als Leiter der IT notwendige Tools, um ihnen neue Möglichkeiten zu eröffnen.
Jason Keith Scott-Taggart
Head of business technology services
Worldpay

40 Milliarden
verarbeite Transaktionen jährlich

300
verwaltete Zahlungsarten in 146 Ländern und 126 Währungen

1,5 Billionen USD
an verarbeitetem Zahlungsvolumen