Von Dampf hin zur Cloud – ÅF ist führend in der Innovation im Maschinenbau

In der anspruchsvollen Geschäftswelt von heute haben Möglichkeiten für eine unkomplizierte Zusammenarbeit sowie Flexibilität für alle Unternehmen oberste Priorität. Für Beratungsunternehmen sind diese Eigenschaften unerlässlich.

ÅF wurde 1895 als Südschwedische Dampferzeugervereinigung gegründet und ist seitdem ein Pionier in den Bereichen Konstruktion, Energiewirtschaft und Industriedesign. Das Unternehmen hat kürzlich enthüllt, wie es eine Spiel-Engine und Virtual-Reality-Software dazu nutzt, um begehbare 3D-Visualisierungen von Gebäude- und Infrastruktur-Projekten für Kunden zu erstellen.

Die Ingenieure von ÅF nutzen ressourcenintensive Anwendungen wie CAD. Jedoch hängt der Erfolg des Unternehmens nicht nur von der Rechenleistung ab. Er basiert auch auf der Leistung seiner 9.000 Konstrukteure, die an Projekten von Kunden auf der ganzen Welt arbeiten.

Zusätzlich engagiert ÅF Auftragnehmer für größere Projekte. Das Unternehmen wächst aufgrund von Übernahmen rasant.

Wegen dieser sich schnell wandelnden Umgebung musste ÅF eine Lösung finden, die die Zusammenarbeit fördert und den Onboarding-Prozess für Auftragnehmer und neu eingegliederte Mitarbeiter vereinfacht.

„Der Umgang mit Daten war ein Problem für uns, da wir eine traditionelle Infrastruktur mit einem Server pro Standort hatten“, erklärt Innovations Team Leader Mattias Jadesköld. „Heutzutage arbeiten Mitarbeiter an mehreren Standorten. Es kümmert sie nicht, wo ihre Daten gespeichert sind, sie benötigen lediglich Zugriff auf sie.“

Um flexibler sein zu können, entschied sich Jadesköld für Citrix Cloud und Microsoft Azure.

Eine IT-Umgebung so dynamisch wie das Unternehmen

Die Kombination von Citrix Cloud und Microsoft Azure bietet ÅF die notwendige Flexibilität, um sich an geschäftliche Anforderungen anzupassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob beispielsweise ein großes Projekt zusätzliche Server und internationale Mitarbeiter erfordert oder ein neues spezialisiertes Consulting-Unternehmen übernommen wurde.

Der XenApp- und XenDesktop-Service in Citrix Cloud stellt Desktops und Anwendungen virtualisiert auf Azure bereit, damit die Konstrukteure von ÅF von überall darauf zugreifen können. XenApp stellt diese ressourcenintensiven CAD-Anwendungen bereit, um sicherzustellen, dass die erforderlichen Rechenressourcen in der Cloud statt auf dem Endgerät genutzt werden. Die meisten Büros nutzen auch einen Hosted Shared-Desktop über XenApp. Die Niederlassung von ÅF in Dänemark bevorzugt jedoch XenDesktop für ihre 200 Mitarbeiter. Mit Citrix Cloud können Niederlassungen ihre bevorzugten Tools anhand ihrer spezifischen Anforderungen frei wählen, während Jadesköld weiterhin die Umgebung zentral kontrolliert.

„Citrix Cloud ist sehr einfach zu nutzen“, sagt Jadesköld. „Ich bin absolut begeistert davon, dass ich einfach auf einen Gerätekatalog rechtsklicken, ein System hinzufügen und ihm alle notwendigen Ressourcen über Azure zuteilen kann. Das ist echt klasse. Stellen Sie sich vor, Sie müssten zehn neue Server in einer physischen Umgebung installieren.“

ÅF kann zudem Kosten reduzieren, indem Rechenressourcen abgeschaltet werden, wenn sie nicht länger benötigt werden. „Wenn Grafikserver rund um die Uhr in Betrieb sind, entstehen hohe Kosten. Wir nutzen jedoch die Funktionen zur Energieverwaltung von Citrix, um sie auszuschalten, wenn sie nicht gebraucht werden“, sagt Jadesköld.

Systeme für neue Mitarbeiter einzurichten geht schnell und einfach. „Statt zwei Tage lang einen neuen PC zu konfigurieren, kann ich einem neuen Mitarbeiter sofort Zugriff gewähren“, sagt er.

Auch übernommene Unternehmen lassen sich schneller integrieren. „Beim Besuch des übernommenen Unternehmens haben wir uns früher auf Dinge konzentriert, die für ÅF keinen Mehrwert generierten, beispielsweise das Alter eines Computers oder die Art der verwendeten Hardware“, sagt Jadesköld. „Es hat Monate gedauert, ihr System einzugliedern. Jetzt kann ich ihnen dank Citrix vom ersten Tag an Zugriff bieten.“

„Vernetzung mit großartigen Ideen“

ÅF speichert nun alle seine Daten in der Cloud statt in den einzelnen Niederlassungen. Unternehmensdaten sind besser abgesichert, während die virtuelle Zusammenarbeit schneller und einfacher vonstatten geht.

„Ich gebe ihnen über Citrix Berechtigungen und sie können auf alle notwendigen Ressourcen zugreifen“, sagt Jadesköld. „Unser Motto ist ‚Vernetzung mit großartigen Ideen.‘ Das setze ich nun vollständig um.“

Flexibilität ohne Kompromisse

„Wenn wir ein Unternehmen übernehmen, das Apple Macs verwendet, müssen wir es nicht zu einem Kauf von PCs zwingen. Menschen können einfach ihr bevorzugtes Endgerät nutzen, um sich über Citrix zu verbinden“, erklärt Jadesköld.

Dank Citrix Cloud kann ÅF seine Desktop-Plattform zentral verwalten und gleichzeitig einzelnen Unternehmenseinheiten (in anderen Ländern oder speziellen Fachbereichen) die Flexibilität bieten, ihre eigenen spezifischen Daten und Desktop Images auf einer beliebigen Cloud – in diesem Fall Azure – zu managen.

„Wenn ein Teammitglied sich einem großen Projekt anschließt, benötigt es bestimmte Anwendungen. Diese müssen installiert und konfiguriert werden, was viel Zeit erfordert. Mit Citrix können wir jedoch Desktop Images für verschiedene Abteilungen erzeugen: zum Beispiel ein PC mit Infrastruktur-CAD-Programmen für Konstrukteure, die an Infrastruktur-Projekten arbeiten. Anschließend lassen wir den für CAD-Programme zuständigen Administrator die Image-Updates managen. Auf diese Weise kann die Person innerhalb einer Stunde mit der Arbeit am Projekt beginnen.“

Citrix Cloud bietet ÅF die notwendige Flexibilität, um weiterhin auf Erfolgskurs zu bleiben. „Ich möchte mit Technologie den Menschen neue Möglichkeiten eröffnen. Mit der Umgebung von Citrix kann ich genau das tun.“

Citrix Cloud ist so einfach zu nutzen! Ich habe keine Erfahrung als Citrix Administrator, aber das Cloudportal ist sehr leicht zu verstehen. Man muss keinen Citrix-Server installieren, sondern kann sich darauf konzentrieren, was für den Endanwender wichtig ist: der virtuelle Desktop.
Mattias Jadesköld
Innovation Team Leader
ÅF

Über Citrix

Citrix (NASDAQ:CTXS) führt die Umstellung auf Software-definierte Arbeitsplätze an und unterstützt neue Formen der effizienten Zusammenarbeit - mit Lösungen in den Bereichen Virtualisierung, Mobility Management, Netzwerk und SaaS. Citrix-Lösungen ermöglichen sichere, mobile Arbeitsumgebungen und erlauben Mitarbeitern, mit jedem Endgerät und über jedes Netzwerk direkt auf ihre Anwendungen, Desktops, Daten und Kommunikationsdienste zuzugreifen. Mehr als 330.000 Unternehmen und über 100 Millionen Anwender setzen weltweit auf Technologien von Citrix. Im Jahre 2014 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 3,14 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen sind zu finden unter www.citrix.de.

Copyright © 2017 Citrix Systems, Inc. All rights reserved. Citrix, XenApp and XenDesktop are trademarks of Citrix Systems, Inc. and/or one of its subsidiaries, and may be registered in the U.S. and other countries. Other product and company names mentioned herein may be trademarks of their respective companies.

Unser CIO wollte eine IT-Umgebung erschaffen, auf die Endanwender stolz sein können. Die Plattform von Citrix macht dies möglich.
Mattias Jadesköld
Innovation Team Leader
ÅF

Branche

  • Technologielösungen und Berater

Die wichtigsten Vorteile

  • Eine IT-Umgebung so dynamisch wie das Unternehmen
  • Vernetzung mit großartigen Ideen
  • Flexibilität ohne Kompromisse

Citrix-Produkte