Die Anforderungen von Unternehmen standen bei der Entwicklung von ShareFile im Vordergrund. Die Funktionen wurden so ausgelegt, dass sie Anwender dabei unterstützen, ihre Arbeit zu erledigen – und zwar sicher, effizient, von jedem Ort aus und branchenunabhängig. Mit diesen Features wollte Citrix sichergehen, dass Unternehmen und Anwender ein nützliches Tool bekommen, das sie jederzeit nutzen können.

Egal, ob ShareFile bereits Standard im Unternehmen ist oder brandneu –
diese zehn Fakten kannten sie vielleicht noch nicht:

  1. Sicherheit steht ganz oben. ShareFile schützt Dateien auf Basis etablierter Verschlüsselungsprotokolle und Algorithmen. Und dass sowohl während der Übertragung als auch bei der Ablage. ShareFile speichert die Dateien in State-of-the-Art Rechenzentren, die gegen Datenverluste gesichert sind – auch bei Notfällen.
  2. In punkto Verschlüsselung verstehen wir keinen Spaß. Alle Daten werden während der Übertagung mit mindestens 128-bit verschlüsselt.
  3. Passwörter sind nicht nur für den Account da. Egal welche Datei über ShareFile geteilt wird – sie lässt sich mit einem Passwort schützen.
  4. Handy und Tablet sind die neuen Arbeitsgeräte. Über ShareFile können Anwender ganz einfach auf Dateien zugreifen, sie anschauen, teilen, anfordern, herunterladen, bearbeiten und letztlich wieder auf ShareFile speichern. Und zwar jederzeit, von jedem Ort und von jedem Smartphone oder Tablet.
  5. Wen interessiert es, ob ein Stift oder eine Briefmarke zur Hand ist? ShareFile + RightSignature erlaubt es, Dokumente digital zu unterzeichnen und direkt aus der Cloud heraus zu senden.
  6. Komplette Übersicht und Kontrolle in Bezug auf Daten. Account-Aktivitäten lassen sich über personalisierte E-Mail-Benachrichtigungen tracken. Damit wissen Administratoren, wie häufig Anwender auf Informationen zugreifen. Soll ein Nutzer keinen Zugriff auf bestimmte Dateien erhalten, ermöglichen maßgeschneiderte Einstellungen die komplette Kontrolle über die Daten.
  7. Wir haben ShareFile für Ihr Unternehmen entwickelt. Anders als manche andere Dienste wurde ShareFile für Unternehmen entwickelt. Deshalb lässt sich das Tool auf die Anforderungen jeder Branche abstimmen – inklusive der dazugehörigen Rechtsvorschriften – und für jeden Anwendungszweck. Für Finanzunternehmen? Dafür haben wir Datei-Versionierung und eine entsprechende Aufbewahrungspflicht. Für die Pharmaindustrie? Dafür gibt es ShareFile Cloud for Healthcare.
  8. Integrationen in bekannte Anwendungen für Sicherheit und Wiedererkennungswert. Basepin. DocAuto. Worldox. Gmail. Microsoft Outlook. RedTail. Trumpet. QuickBooks. Xero. Dies sind nur einige der Services, mit denen sich ShareFile direkt integriert. Unternehmen erhalten damit die benötigte Sicherheit bestens bekannter Anwendungen.
  9. Sicherheit – und noch mehr Sicherheit. In ShareFile lässt sich eine Zwei-Faktoren-Authentifizierung aufsetzen, die eine zweite Authentifizierungsmethode verlangt. Dies kann beispielsweise ein Verifizierungscode via SMS sein, plus eine Nutzer-Name/Passwort-Kombination.
  10. Log-out vergessen? Kein Problem. Personalisierte, voreingestellte Sitzungszeitlimits und Kontosperrschwellen loggen Anwender automatisch aus. Damit ist der Sicherheit immer Genüge getan (siehe Punkt 1)