Wissen Sie, was ein Nachbrenner ist? Wen Top Gun begeistert hat, der kennt das System bestimmt: Auf Knopfdruck wird zusätzlicher Treibstoff in den Strahl eines Jet-Triebwerks befördert und der Düsenflieger bekommt noch einmal richtig Schub. Nur so durchbricht er dann die Schallmauer. Die Überschall-Jets, die in dem Blockbuster so faszinieren, sind State of the Art in Sachen Flugzeugtechnik. Und die Piloten, die eine solche Maschine bedienen dürfen, sind die absolute Elite. Entsprechend begehrt sind die Plätze im Cockpit – „Most Wanted“ eben. Ein bisschen geht es uns in der IT-Welt auch so: Die Themen, die Citrix besetzt, gehören zu den heißesten, die es gibt. Es gibt kein Unternehmen, das sich nicht auf irgendeine Art und Weise damit beschäftigt. Dementsprechend sind diese Themenfelder, ob Virtualisierung, Cloud und Networking oder Mobility, mittlerweile bei einigen anderen Herstellern ebenfalls im Fokus. „Most Wanted“, könnte man auch hier sagen! Gemeinsam mit unseren Wingmen, den Partnern, geben wir Route und Geschwindigkeit vor. Wir sind technologisch führend und in allen Marktsegmenten von allen Analysten als Top Vendor gelistet.

Ende Februar und Anfang März stimmen wir uns zusammen mit den Partnern für ein erfolgreiches 2014 ein und erkunden gemeinsam wie es ist, „Most Wanted“ zu sein. Dann finden in Deutschland, Österreich und der Schweiz unsere Citrix Partner Accelerator Events statt. An jeweils nur einem Tag bekommen die Partner dort ein kompaktes Update zu den Inhalten unserer weltweiten Partner-Konferenz Citrix Summit, die im Januar in Orlando stattgefunden hat. Sie erfahren, wie die Citrix-Strategie für 2014 aussieht, welche Themen für Mitarbeiter in Technik und Vertrieb wichtig werden – und wie wir in diesem Jahr unser Partnerprogramm weiterentwickeln. Kurz gesagt: Wir zünden den Business-Nachbrenner. Vor allem diejenigen Partner, die bei der Summit nicht dabei sein konnten, sollten Citrix Partner Accelerator auf keinen Fall verpassen.

Auf dem Event zeigen wir die Route für das laufende Jahr auf. Drei technische und drei vertriebliche Sessions pumpen dann die nötige Menge Zusatzkraftstoff in die Business-Turbinen. Ein wichtiges Thema sind die neuen Releases von XenDesktop und XenApp. Wir zeigen aus Sales-Perspektive, wie wir gemeinsam mit XenApp 7.5 richtig durchstarten. Darüber hinaus bieten unsere Technik-Experten einen tiefen Blick in die Komponenten und Neuigkeiten der aktuellen Versionen. Dabei zeigen sie zum Beispiel, wie Kunden ihren Mitarbeitern mit XenApp 7.5 Windows Apps auf allen möglichen mobilen Endgeräten zur Verfügung stellen. Und zwar ohne sie von Grund auf an das jeweilige System anpassen zu müssen. Mit Citrix HDX werden diese Apps dann endlich wirklich mobil. Die Teilnehmer erfahren auch, wie sie mit XenDesktop die Flexibilität von Cloud-Lösungen bei der Desktop Virtualisierung nutzen. Dass XenApp und XenDesktop jetzt durch die FlexCast Management-Architektur von einem einzigen Cockpit aus zu steuern sind, ist nur einer von vielen Vorteilen.

Weiter geht es mit dem Triebwerk jeder IT-Infrastruktur, dem Netzwerk. Auch hier klappen unsere Techniker die Abdeckung auf und geben detaillierte Einblicke in das Innenleben: Was die Citrix Networking-Lösungen wie NetScaler in der Praxis bringen, warum Load Balancing für ein mobiles Unternehmen unabdingbar ist und wie ihre Kunden mit HDX Insight alles, was im Netzwerk passiert, auf dem Radar behalten. Auch beim Thema Netzwerk kommt der Vertrieb auf seine Kosten. Wir zeigen welche Chancen es gibt, mit Citrix in diesem Jahr abzuheben.

Und schließlich drehen wir eine Schleife zum Thema Mobility. Flexibles Arbeiten und mobile Mitarbeiter sind auf dem besten Weg von der Ausnahmeerscheinung zum Standard. In einer der Sessions geht es darum, wie Mobility als ganzheitliche Unternehmensstrategie dem Business Flügel verleiht – sowohl dem unserer Partner, als auch dem ihrer Kunden. Live-Demos, Best Practices und mehr aus der technischen Praxis ergänzen die Strategie.

Unsere Einflugschneise in den deutschen Markt ist seit jeher klar abgesteckt: alle Produktumsätze laufen über den Channel. Deshalb ist es uns auch so wichtig, den Partnern nicht nur Ziele zu setzen und Produkte zu verkaufen. Vielmehr wollen wir mit ihnen gemeinsam die IT-Schallmauer durchbrechen und als langfristiger und strategischer Partner dazu beitragen, dass sie dafür den richtigen Schub bekommen.