Mit dem Technology Previews des Citrix Receiver for Windows erhalten Citrix-Kunden und -Partner schon heute einen Ausblick auf die neuen Funktionen der kommenden Version. Unter dem folgenden Link stehen weitere Informationen sowie der Download zur Verfügung:

http://citrix.com/English/ss/downloads/details.asp?downloadId=1861926&productId=163057#top

Wichtiger Hinweis: Für den Zugriff wird ein gültiger Kunden- oder Partner-Account für MyCitrix benötigt.

Neue Funktionen im Citrix Receiver for Windows Technology Preview:

  • Der Citrix Receiver ersetzt das Citrix Online Plug-in for Windows. Das Online Plug-in 13.0 ist jetzt direkt im Receiver integriert.
  • Einheitliche Benutzererfahrung –Die Benutzer arbeiten über eine einheitliche Benutzeroberfläche, egal ob nur der Receiver verwendet wird oder auch weitere Plug-ins zum Einsatz kommen.
  • Verbesserter Benutzerkomfort –  Schnellerer Start von Anwendungen und schnellere Wiederverbindung
  • Support von Internet Explorer 9
  • Bessere Übersicht der genutzten USB-Geräte im Desktop Viewer – Standardmäßig werden genutzte USB-Geräte, die den Generic USB Virtual Channel verwenden (z.B. Webcams, USB-Speichersticks) nicht in der Desktop Viewer Toolbar angezeigt. Durch die Aktivierung einer Checkbox im USB-Geräte-Tab kann nun eine komplette Liste der verwendeten USB-Geräte angezeigt werden.
  • Erweitere Benutzeroberfläche des Desktop Viewers – Die Desktop Viewer Toolbar wurde völlig neu gestaltet.
  • Windows 7 Support für Desktop Lock– Der Citrix Desktop Lock (früher auch Desktop Appliance Lock genannt) unterstützt nun Windows 7.
  • RemoteFX Support – Als Alternative zum Desktop Viewer können Verbindungen zu  XenDesktop VDAs (Virtual Desktop Agents) auch über Microsoft RemoteFX hergestellt werden. Weitere Informationen hierzu sind im Knowledge-Base-Artikel CTX129509 zu finden.
  • Session Pre-Launch – Schnellere Anwendungsstarts auch zu Stoßzeiten. Diese Funktion muss server-seitig sowie client-seitig entsprechend konfiguriert werden.
  • Multi-Stream ICA –Verbesserter QoS-Support: Branch Repeater und Third- Party-Router können QoS-Policies jetzt über mehrere ICA-Verbindungen anwenden.
  • Multiple Audio Device Redirection –Ermöglicht die Einbindung von mehreren Audio-Geräten im virtuellen Desktop über das lokalen Endgerät.
  • Neues Single Sign-On Plug-in – Vereinfachtes Passwort-Management.
  • Aero Support – Der Receiver unterstützt nun die Darstellung von Windows Aero-Themen auf virtuellen Desktops.
  • Benutzer-Dokumentation – Die neue Receiver-Online-Hilfe enthält nun alle wichtigen Hinweise zur Benutzung von virtuellen Desktops und zur Kontrolle des Desktop Viewers. Diese Online-Hilfe enthält auch die Hilfe für das Connection Center. Sie ist verfügbar unter: http://support.citrix.com/help/receiver/en/receiverHelpWin.htm