Multifunktions-Appliances bieten Unternehmen die Möglichkeit, Konsolidierungs-Projekte umzusetzen und Netzwerk Services sowie Netzwerk Equipment zu reduzieren. Moderne Rechenzentren müssen heute Konzepte unterstützen, bei denen verteilte Geschäftseinheiten auf gemeinsam genutzte Ressourcen zugreifen können. Die neue NetScaler SDX Plattform hilft dabei, solche Initiativen weiter voran zu treiben und Funktionen zu bündeln. Die neue Archtitktur ermöglicht es Kunden, sich von der traditionellen Application Delivery- zu einer weitreichenden Service Delivery-Infrastruktur zu entwickeln, um auch Cloud Computing Konzepte zu realisieren.

Mit der neuen SDX Plattform können mehrere virtuelle NetScaler Instanzen parallel auf einer NetScaler Appliance betrieben werden. Die unterschiedlichen Instanzen laufen vollkommen isoliert und unabhängig voneinander. Durch die Multi-Mandantenfähigkeit können beispielsweise Service Provider eine NetScaler Appliance für unterschiedliche Kunden nutzen. Traditionell konnte diese Pro-Client-Isolierung nur durch die Installation separater Geräte erreicht werden. SDX bietet die Trennung unabhängiger Processing Stacks, Routing sowie Traffic-Verteilung für unterschiedliche Kunden. Die neue SDX Plattform basiert auf der Intel SR-IOV Hardware Virtualisierungs-Technologie, die eine Hardware-Virtualisierung zur direkten Nutzung durch NetScaler ermöglicht.

Fakten und Highlights:

  • SDX ermöglicht den Betrieb von mehreren virtuellen NetScaler Instanzen auf einer Appliance.
  • Jede virtuelle Instanz umfasst eine komplette NetScaler Umgebung: Performance Optimierung, Security, Load Balancing, Caching, Compression, SSL VPN, SSL Offload, App Firewall.
  • SDX bietet vollständige Netzwerk, CPU, Memory und SSL Acceleration Isolierung für jede virtuelle Instanz und darüber hinaus Pro-Instanz Hochverfügbarkeit (HA), Versions Kontrolle und Lifecycle Management.
  • NetScaler SDX enthält SR-IOV (Single Root I/O Virtualisierung) Funktionen von Intel.
  • Die Next-Generation Architektur bietet die Grundlage für weitere Konsolidierungs-Initiativen in modernen Rechenzentren.
  • Über eine einheitliche Konsole können alle virtuellen NetScaler Instanzen provisioniert, überwacht und gemanged werden.
  • Die Modelle NetScaler SDX 17500, 19500 und 21500 basieren auf der gleichen Hardware Plattform wie die Modelle MPX 17500, 19500 und 21500 – damit ist es möglich, die MPX Appliances upzugraden, um die SDX Funktionen nutzen zu können.

NetScaler SDX ist ab April 2011 verfügbar.

Weitere Informationen zu NetScaler SDX (Englisch):

Video von Sunil Potti zu Service Delivery: http://www.citrix.com/tv/#videos/3795
Detailliertes FAQ: http://www.citrix.com/skb/articles/RDY3506
Video von Rajiv Mirani – Vorstellung NetScaler SDX:http://www.citrix.com/tv/#videos/3796http://www.citrix.com/tv/#videos/3796
Video von Rajiv Mirani – Architektur von SDX: http://www.citrix.com/tv/#videos/3797
Intel Blog über SDX und SR-IOV: http://communities.intel.com/community/wired/blog/2011/04/19/using-a-standard-for-io-virtualization-to-deliver-50gbps-of-network-appliance-performancehttp://communities.intel.com/community/
Whitepaper über Service Delivery: http://www.citrix.com/